Bookmark and Share

Kontakt    

Ev. Kirchenkreis Siegen - Nachrichten

ESG veranstaltete bunten Abend für Flüchtlinge in Burbach
30.07.2015 14:24

Mit etlichen Koffern voller Überraschungen zogen Mitte Juli 15 Studierende mit dem Team der ESG zur Flüchtlingseinrichtung nach Burbach, um für einige Stunden ein bisschen Abwechslung und Kurzweil zu bringen.

Mit dem Fazit "das war eine schöne Aktion! War gerne mit dabei" brachte die Studentin Eva Greis aus Niederdresslndorf ihre persönliche Stimmung auf den Punkt. Sie machte schon in ihrer Begrüßung deutlich, dass die Besucher aus Siegen als Christen ihre Aufgabe im Dienst an den Menschen sehen, und sie den Menschen etwas von der Menschenfreundlichkeit Gottes weitergeben wollen. Andrer nutzten den Solidaritätsbesuch, um sich ein Bild von der Situation der Flüchtlinge zu machen oder Kleiderspenden zu überbringen.

Doch im Mittelpunkt stand das Ziel, den Leuten Spaß zu bereiten.

Extra für diesen Anlass stellte der FSJler Julian Röcher eine kleine Jazz Combo zusammen und begleitete Josefine Mitterfellner anschließend am Piano. Zauberer Pikkus, alias Studierendenpfarrer Dietrich Hoof-Greve, griff tief in seine Trickkiste und überbrückte die Sprachbarrieren zwischen den etwa 120 Gästen aus allen Ländern kurzerhand mit Comedy-Einlagen und mit seiner Trillerpfeife.

Nach dem etwa einstündigen Indoor-Programm ging es auf dem Gelände der ehemligen Siegerlandkaserne weiter mit Straßenkreide, Indiaca, Popcorn, Luftballon-Modellage und einem bunten Schwungtuch, unter dem die Kinder begeisternd hindurchliefen.

Ehrenamtskoordinator Peter Ginsberg aus Burbach war begeistert: "In sechs Wochen könnt Ihr wiederkommen. Dann haben wir hier wieder völlig neue Leute!"

 

Fotonachweis: privat

Das Schwungtuch nutzen Kinder und Jugendliche mit Begeisterung.


zurück zur Übersicht



Archiv:
2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003