Bookmark and Share

Kontakt    

Ev. Kirchenkreis Siegen - Nachrichten

Richtig gut angekommen
Thomas Gockele als Jugendreferent eingeführt

19.01.2016 15:20

Am vergangenen Sonntagnachmittag (17. Januar 2016) wurde Thomas Gockele in der Ev. Kirche Deuz in seine neue Stelle als Jugendreferent im Ev. Kirchenkreis Siegen eingeführt. Zuständig ist Gockele gemeinsam mit der Kollegin Andrea Loitz und dem Kollegen Henning Klaus für die Jugendarbeit in der Region 1 mit den Kirchengemeinden Netphen, Deuz, Dreis-Tiefenbach und Rödgen-Wilnsdorf. Begleitet wird die kirchliche Jugendarbeit von einem regionalen Jugendausschuss, in dem die einzelnen Kirchengemeinden vertreten sind.

Seit März des vergangenen Jahres ist Gockele bereits im Dienst. Nach Ablauf der Probezeit konnte die Einführung erfolgen. „Durch die Einführung soll Thomas Gockele gestärkt durch Gottes Segen seinen Dienst wahrnehmen. Gott ist es, der in den Dienst sendet“, betonte Pfarrer Tim Winkel zu Beginn des Gottesdienstes. Pfarrer Christoph Otminghaus predigte über drei Gleichnisse aus Lukas 15, wo Verlorenes gefunden wurde. Im Himmel werde eine Party gefeiert, wenn ein Mensch Buße tue und zu Gott finde.

Mit Handauflegung und Segensworten wurde Thomas Gockele von der Leiterin des Referates für Jugend und Gemeindepädagogik des Ev. Kirchenkreises Siegen Anja Hillebrand und weiteren Mitarbeitenden in seine neue Aufgabe eingeführt. Voller Vertrauen habe sich Thomas Gockele auf den Weg ins Siegerland gemacht und fange an, hier sesshaft zu werden, so Hillebrand. Er sei richtig gut angekommen. Die evangelische Jugendarbeit im Kirchenkreis Siegen habe die Aufgabe, Menschen von der Liebe Gottes zu erzählen und von der großen Kraftquelle, die durch das Leben trage.

Thomas Gockele ist in Bermaringen bei Ulm in der Süddeutschen Gemeinschaftsbewegung aufgewachsen und hat zunächst den Beruf eines Fertigungsmechanikers erlernt, bevor er am Theologischen Seminar der Liebenzeller Mission einen Bachelor-Studiengang im Fach Theologie abschloss. Er studiert in den nächsten Jahren neben seiner Tätigkeit als Jugenreferent Soziale Arbeit an der Universität Siegen, um zusätzlich zu seiner theologischen Qualifikation eine sozialwissenschaftliche Qualifikation zu erwerben. In der Kirchengemeinde Gerlingen bei Stuttgart hat er erste Berufserfahrungen als Jugendreferent erworben.

Aufgabe der hauptamtlichen Jugendarbeit in den Regionen des Ev. Kirchenkreises Siegen ist, so Gockele, die bestehende Jugendarbeit auch in den Gruppen zu stärken, Projekte zu organisieren, Freizeiten und Kinderbibelwochen durchzuführen sowie Konfirmandenprogramme zu entwickeln. Auch Bildungsangebote für ehrenamtlich Mitarbeitende gehören zu den Aufgaben der kreiskirchlichen Jugendreferenten.

Gockele nutzt die neuen Internet-Medien, macht gerne Musik, betätigt sich kreativ mit grafischen Gestaltungsarbeiten und trinkt gerne Kaffee in allen Variationen. Er lebt mit seiner Ehefrau Lisa und Tochter Annelie in Wilnsdorf.

Für die musikalische Gestaltung des Gottesdienstes sorgte mit fetzigem Sound die Kinderband JesusPirates aus der Kirchengemeinde Rödgen-Wilnsdorf.

kp

 

Text zum Bild: (Fotos Karlfried Petri)

Thomas Gockele (im Bild sechster von rechts neben Ehefrau Lisa und mit Tochter  Annelie) ist bei den Jugendlichen der Kirchengemeinden richtig gut angekommen.

 

Für den fetzigen Sound sorgt die Kinderband JesusPirates


zurück zur Übersicht



Archiv:
2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003