Bookmark and Share

Kontakt    

Ev. Kirchenkreis Siegen - Nachrichten

Pfarrerehepaar Walter aus Burbach verabschiedet
Verabschiedung Pfarrerehepaar Walter, Burbach
13.02.2017 14:12

Mit Dank und vielen guten Wünschen wurden jetzt Daniela und Thomas Walter aus der Kirchengemeinde Burbach verabschiedet. Fast genau zehn Jahre lang hat sich das Ehepaar eine Pfarrstelle in der Gemeinde geteilt; in wenigen Wochen werden beide mit ihrer jüngeren Tochter Lydia nach Paderborn umziehen. Die ältere Tochter Miriam ist derzeit in den USA.

Seine Abschiedspredigt teilte sich das Ehepaar – genau wie damals die Einführungspredigt. Und ebenso wie damals wählte es dafür den Vers aus dem ersten Korintherbrief: „Einen anderen Grund kann niemand legen als den, der gelegt ist, welcher ist Jesus Christus.‟ „Für uns ist das viel mehr als ein schöner Bibelvers‟, sagte Daniela Walter. „Es ist unser Lebens- und Glaubensvers.‟

"Zeigt, dass eure Gemeinde trägt."

Die Gemeinde in Burbach habe sich einen Grund, ein Fundament gegeben in dem gemeinsam mit CVJM und Evangelischer Gemeinschaft erarbeiteten Leitbild „In Jesus Christus leben und handeln wir.‟ Jetzt müsse sich zeigen, ob dieses Fundament trage. Belastet werde es in jedem Fall: durch leere Gottesdienste, wegbrechende Traditionen und gesellschaftliche Verunsicherung. Burbach habe viele gute Ideen entwickelt, um die Gemeindearbeit zu beleben.

„Damit das weiterhin gelingt, ist es nicht wichtig, ob die Walters da sind‟, versprach Thomas Walter, „denn wir handeln nicht aus uns, sondern nur als Beauftragte, und das wird ein anderer ebenso gut machen.‟ Worauf es ankomme, sei die täglich gelebte Gewissheit, dass alle dazugehören und gut miteinander umgehen. „Haltet zusammen und sprecht nur gut voneinander.‟ Gott solle in den Taten sichtbar werden. Daniela Walter: „Solange wir alle auf diesen Grund vertrauen, wird es auch immer neue Wege geben.‟

Superintendent Peter-Thomas Stuberg lobte die Arbeit und die unterschiedlichen Leitungsstile des Ehepaares. „Ihr habt der Gemeinde sehr gutgetan. Jetzt geht ihr sozusagen auf dem Höhepunkt; bevor im Ansatz Überdruss erkennbar wird.‟ Den Burbachern versprach Stuberg, der Kirchenkreis werde alles tun, um die Pfarrstelle baldmöglichst wieder zu besetzen. Bis es soweit sei, bat er darum, die Kräfte von Jochen Wahl zu schonen, der vorübergehend die Gemeinde als einziger Pfarrer betreuen wird. Da müssten auch mal Erwartungen zurückgeschraubt werden.

Viele persönliche Abschiedsworte

Nach dem Gottesdienst kam es in der Kirche zu einem langen Stau – so viele Burbacher wollten sich persönlich von den Walters verabschieden. Dazu gehörten auch die Mitglieder des Posaunenchores und der Vereinigten gemischten Chöre Burbach/Wahlbach/Würgendorf, die den Gottesdienst musikalisch begleitet hatten. Auch der Kindergottesdienst hatte es sich nicht nehmen lassen, die beiden Pastoren mit zwei Liedern und einem Geschenk zu verabschieden.

 

***
Foto: Pfr. Jochen Wahl (l.) und Superintendent Peter-Thomas Stuberg (r.) verabschiedeten Daniela und Thomas Walter aus dem Pfarrdienst der Gemeinde Burbach.

                                                    Text und Foto: stb

 


zurück zur Übersicht



Archiv:
2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003