Bookmark and Share

Kontakt    

Ev. Kirchenkreis Siegen - Nachrichten

Jubiläumswoche „250 Jahre neu aufgebaute Kirche in Niederdresselndorf"
Kirche Niederdresselndorf
24.08.2005 12:01

So sollen die Programmelemente in der Festwoche „die Bedeutung des christlichen Glaubens für das persönliche Leben und für das Zusammenleben neu verständlich machen, Geschichte und kulturelle Aspekte neue Perspektiven geben und gesellschaftliche Zeichen von Einheit und Zusammenarbeit zum Wohle vielerDorfbewohner gesetzt werden.“ Dazu ist ein abwechslungsreiches Programm vorbereitet, darunter zahlreiche Beiträge der Gemeinden und Vereine des Hickengrundes.

Start mit Familiengottesdienst

Der Startschuss fällt am Sonntag, 11. September, 10 Uhr, mit einem Dankgottesdienst in der ev. Kirche. Mit dabei sind Superintendentin Annette Kurschus und viele Gemeindegruppen.Anschließend wird im Gemeindehaus die „Ausstellung zu Kirche und Dorfleben“ eröffnet. Die Ausstellung wird von kirchlich Mitarbeitenden und den Heimatvereinen Ober- und Niederdresselndorf vorgestellt. Danach lädt die Kirchengemeinde herzlich zum Kirchkaffee ein.

Ein spezieller Jugendabend

Die Jugend soll besonders am Dienstag, 13. September, 18.30 Uhr, im Gemeindehaus auf ihre Kosten kommen. Ein „extrakt“-Jugendabend unter dem Thema „Mut tut gut“ ist für Jugendliche ab 12 Jahre vorbereitet. Von 18 bis 18.15 Uhr ist ein kostenloser Fahrdienst von allen Bushaltestellen im Hickengrund eingerichtet. Wer schon vorher eintrifft, darf es sich im Bistro gemütlich machen.

Konzert in der Kirche

Zu einem Kirchenjubiläum gehört auch ein gutes Kirchenkonzert, befanden die Organisatoren. Deshalb können Musikfreunde am Mittwoch, 14. September, 19.30 Uhr, in der ev. Kirche, den Klängen des MGV 1897 Oberdresselndorf, des MC „Mozart“ Niederdresselndorf und des Singkreises Hickengrund lauschen. Die musikalische Leitung hat Chordirektor FDB Matthias Fischer. Ein Kostenbeitrag von 6 €, für Schüler und Studenten 3 €, wird erhoben.

Spiel und Spaß rund um die Kirche

Am Samstag, 17. September von 11 bis 18 Uhr gehen die Feierlichkeiten mit Spielen, Ständen und Darbietungen rund um die Kirche weiter. Mitwirken wollen die Kinder- und Jugendarbeit der Gemeinde, der Chor der Grundschule, die Ev. Gemeinschaft Niederdresselndorf, die Heimatvereine Ober- und Niederdresselndorf, der Posaunenchor Holzhausen, der Chor der Freien Ev. Gemeinde Niederdresselndorf, der MGV Holzhausen, die Singgemeinschaft Lützeln, der MGV Germania Lützeln, die Volkstanzgruppe des TvD, die Jagdhornbläser und viele mehr. Die Sparkasse Burbach- Neunkirchen gestaltet das Kirchenfest am Samstag mit einem eigenen Stand, einer Hüpfburg für Kinder und einer Luftballonaktion mit. Die zwei Dorffeste in Ober- und Niederdresselndorf werden aus Anlass des Kirchenjubiläums in diesem Jahr zusammengelegt. Die gewohnten Stände mit kulinarischen Genüssen sind wie immer dabei, so dass die Festlichkeiten ein Genuss für Leib und Seele werden.

Familiengottesdienst zum Abschluss

Sonntag, der 18. September, beginnt mit einem Familiengottesdienst in der ev. Kirche Niederdresselndorf um 10 Uhr. Auch hier beteiligen sich wieder zahlreiche Gruppen und Kreise aus der Umgebung. Nach dem Gottesdienst startet der Förderkreis die Aktion: „Wir wollen hoch hinauf.“ Dabei soll ein Turm aus Münzstücken gebaut werden.Eine Festschrift mit über 80 Seiten, verfasst von Pfarrer i.R. Günther Albrecht, kann für 3 € erworben werden. Gerade Heimatkundige können sich über viele Fotos und Beiträge von Prof. K. W. Dahm, Pfarrer Günther Auner und einen interessanten Anhang freuen: „Kirchenbücher als Spiegel der Geschichte" von Lars Müller. Kontakt: Pfarrer Günther Auner, Tel.:02736/3259


zurück zur Übersicht



Archiv:
2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003