Bookmark and Share

Kontakt    

Ev. Kirchenkreis Siegen - Nachrichten

Losungen für Gehörlose auf den Weg gebracht

23.11.2006 16:31
Von hier aus werden die Pakete flächendeckend in die Gruppen, Kreise und Gemeinden der Gehörlosen innerhalb der Evangelischen Kirche von Westfalen verteilt. „Bis zum ersten Advent müssen die Losungen für Gehörlose an Ort und Stelle sein“, erläutert Benno Weiß die Eile, „schließlich werden sie in den westfälischen Gemeinden als Weihnachtsgeschenk verteilt.“ Die inzwischen sechste Ausgabe der Übertragungen unter dem Dach der Gehörlosenseelsorge der Evangelischen Kirche von Westfalen erreicht nicht nur den gesamten deutschen Raum, sondern auch Österreich und die Schweiz. Warum die Extraausgabe? „Die Schriftsprache muss gebärdensprachlich assoziierbar sein“, weiß das Verpackerquartett Schröder, Marquard, Chudaska und Weiß zu berichten. „Die Texte sind ganz auf die Bedürfnisse von Gehörlosen bezogen, Gebärdensprache hat nämlich eine andere Grammatik.“ An der Übertragung haben insgesamt achtzehn Leute mitgearbeitet, vierzehn davon gehören der westfälischen Landeskirche an. Drei Gehörlosenseelsorger machen die Redaktionsarbeit, eine Lehrerin liest Korrektur. Schon im kommenden Januar beginnen die Arbeiten für die Losungen 2008. „Wir machen das alles ehrenamtlich neben unserer regulären Tätigkeit“, erläutert Weiß den erheblichen Aufwand: Von Januar bis April wird übersetzt, spätestens bis Oktober müssen die Korrekturen erledigt sein. Dann wird gedruckt und schließlich beginnt der Vertrieb. „Die Losungen vermitteln geistliche Inhalte aber darüber hinaus Erfolgserlebnisse beim Lesen“, so die Erfahrung der Gehörlosenseelsorger. Rückmeldungen bestätigen das Engagement: „Viele haben sich mit Faxen, Briefen und Mails bei uns bedankt.“ Was dem hörenden Leser auffallen mag: Die Sprachform der Losungen ist sehr einfach. „Deshalb gibt es auch einige Nichtgehörlose, die unsere Übersetzung bevorzugen“, freut sich Weiß. Das vorrangige Ziel der Arbeit bleibt allerdings weiterhin: Gehörlosen die Worte der Bibel in einer für sie verstehbaren Form nahe bringen und als gute Wegbegleiter zugänglich machen. ch.st.

zurück zur Übersicht



Archiv:
2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003