Bookmark and Share

Kontakt    

Ev. Kirchenkreis Siegen - Nachrichten

60 Jahre Evangelische Kantorei Siegen
Kantatengottesdienst in der Nikolaikirche Siegen

KMD Ute Debus, Hannelene Reuter-Becker und Andrea Müller
02.05.2007 13:32
Ihr 60-jähriges Chorjubiläum feiert in diesen Tagen die Evangelische Kantorei Siegen. Dazu wird am Sonntag, 6. Mai, 10 Uhr im Gottesdienst in der Siegener Nikolaikirche die Bach-Kantate „Freue dich, erlöste Schar“ aufgeführt. Zum Einüben und Mitsingen sind zusätzlich zu den derzeit aktiven Kantoristen auch alle ehemaligen Sängerinnen und Sänger eingeladen.

In einem Pressegespräch ließen jetzt die Verantwortlichen der Kantorei die vergangenen Jahre Revue passieren.
Der Krieg ist zwar vorbei, aber mit seinen schrecklichen Auswirkungen auch in Siegen noch allgegenwärtig. Doch trotz der in Trümmern liegenden Stadt, in der kein evangelisches Gotteshaus unbeschädigt geblieben ist, finden sich am 13. März 1947 eine Reihe junger Menschen zu einer Chorprobe zusammen: Die „Evangelische Kantorei Siegen“ ist „geboren“. Unter der Leitung ihres ersten Dirigenten Helmut Winter tastete sich die junge Kantorei über das Einstudieren einfacher Choräle und Motetten vor zu den anspruchsvollen Werken der Kirchenmusik. Noch im Jahre 1947 war der Chor mehrfach in Gottesdiensten zu hören und gestaltete im Dezember bereits eine „Geistliche Abendmusik“ im Oraniersaal des Oberen Schlosses.

Nach dem Weggang Helmut Winters aus Siegen begann im Jahre 1956 die „Ära Almuth Höfker“. In 25 Jahren formte sie die Kantorei zu einem homogenen Klangkörper und hob das gesangstechnische und künstlerische Niveau des Chores kontinuierlich an. Der Chor wagte sich im Laufe der Zeit auch an die ganz „großen“ Werke wie Bachs Passionen, sein „Weihnachtsoratorium“ und die „h-Moll-Messe“. Hinzu kamen die großen Oratorien der Romantik wie Mendelssohns „Elias“ oder Brahms’ „Requiem“. Eine bis heute anhaltende wertvolle und fruchtbare Zusammenarbeit mit dem Gebrüder-Busch-Kreis begann. Die Kantorei wurde zum Konzertchor, der seine gemeindlichen Wurzel jedoch nie vergaß und bis heute die gottesdienstliches Einsätze, vornehmlich in der Nikolai-Kirchengemeinde, als ein wesentliches Element seiner Arbeit begreift.
Von Anbeginn bis 1990 sorgten Annelie und Erich Hundt als Geschäftsführer mit unermüdlichem Einsatz für den reibungslosen Ablauf aller verwaltungstechnischen Belange. Sie fanden in Hannelene Reuter-Becker eine würdige Nachfolgerin. Sie hat die Aufgabe, in finanziell schwierigen Zeiten die Kantorei auf Kurs zu halten.

1991 übernahm Ute Debus die Leitung der Kantorei, baute Bewährtes aus und setzte neue eigene Akzente. Zu dem Neuen gehören die inzwischen seit 13 Jahren angebotene „Kantate zum Mitsingen“ oder die überkonfessionellen „Siegener Orgelwochen“, die von der Kantorin und Kirchenmusikdirektorin mit initiiert wurden. Fortgesetzt und intensiviert wurden die Konzertreisen im In- und Ausland. Einen weiteren Schwerpunkt der Arbeit der vergangenen Jahre bildete die Wieder- oder Neuentdeckung von Kompositionen, die selbst altgediente Kantoristen noch nicht gesungen haben. Hierzu zählen Hugo Distlers „Totentanz“, der nicht nur gesungen, sondern tatsächlich auch – wenngleich nicht von den Sängern, sondern von professionellen Tänzern – getanzt wurde, Leonard Bernsteins „Chichesters Psalms“, das „Dresdner Requiem“ von Rudolf Mauersberger oder die Werke „in terra pax“ und „Der Weg nach Jerusalem“ des Siegener Musikprofessors und Komponisten Martin Herchenröders.

Dankbar ist der Chor für die vielfältige Unterstützung, die er während der sechs Jahrzehnte erfahren hat und bei aller Sparmaßnahmen immer noch erhält. Eine unverzichtbare Hilfe ist der Freundeskreis des Chores, sowie einzelne Mäzene, die immer wieder auch größere Anschaffungen oder Konzertereignisse ermöglicht haben, und nicht zuletzt das Publikum, das der Kantorei über die Jahrzehnte hinweg die Treue gehalten hat.
kp


Text zum Bild: (Foto Karlfried Petri)
(von links) KMD Ute Debus, Geschäftsführerin Hannelene Reuter-Becker und Andrea Müller, für die Pressearbeit zuständig, ließen 60 Jahre Evangelische Kantorei Siegen Revue passieren.

zurück zur Übersicht



Archiv:
2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003