Bookmark and Share

Kontakt    

Ev. Kirchenkreis Siegen - Nachrichten

21 Erzieherinnen absolvierten Weiterbildung zur Fachwirtin für Erziehungswesen
Fachwirtinnen für Erziehungswesen
01.07.2008 15:02
21 Fachwirtinnen für Erziehungswesen (KA) nahmen jetzt ihre Zertifikate über die abgeschlossene Weiterbildung entgegen. Superintendentin Annette Kurschus, Beate Helbers, Leiterin des Referates für Kindertagesstätten im Kirchenkreis Siegen und Reinhard Taubert, Lehrgangsleitung der Kolping Bildungszentren gGmbH gratulierten zur bestandenen Prüfung herzlich. Die Frauen aus überwiegend evangelischen Kindertagestätten innerhalb des Einzugsgebietes des Kreises Siegen-Wittgenstein hatten sich ein Jahr lang in 252 Unterrichtsstunden im Plenum, in Kleingruppen- und Einzelarbeit berufsbegleitend zu Führungskräften im Sozial- und Gesundheitswesen ausbilden lassen. Es ist der erste Kurs dieser Art im Kreis Siegen-Wittgenstein, sagte Lehrgangsleiter Reinhard Taubert.

Die Superintendentin hob die Bedeutung der Arbeit in den Kindertagesstätten im Kirchenkreis Siegen hervor. Die sei ein Kernbereich der evangelischen Kirche im Siegerland. Die Kinder seien ein Schatz im Acker der Gemeinde. Neue Herausforderungen stünden vor der Tür. Die Zusatzqualifikation hülfe dazu, die neuen Herausforderungen zu bewältigen. Kurschus: „Ich wünsche Ihnen, dass sie auch weiterhin Ihre Arbeit gerne tun“.

Neben Zertifikaten und Bescheinigungen liegt der Wert dieser Weiterbildung vor allem in den eigenen Lernerfahrungen, so Beate Helbers, Leiterin des Referates für Kindertagesstätten im Kirchenkreis Siegen. Die Weiterbildung ist auf das besondere Anforderungsprofil für Führungspositionen im Sozial- und Gesundheitswesen ausgerichtet. In Seminaren, die aus Theorie- und Praxisteilen bestehen, lernten die Lehrgangsteilnehmerinnen Betriebsabläufe zu analysieren und zu beeinflussen, Mitarbeitende zu führen und die Ziele von sozialen Einrichtungen mit verwaltungstechnischen Überlegungen in Einklang zu bringen. Ein weiterer Schwerpunkt liegt in der Entwicklung der persönlichen Führungsqualifikation.

Träger der Fortbildung ist der Kirchenkreis Siegen, der sich für die inhaltliche Ausrichtung der Kolping Bildungszentren gGmbH bediente, einer staatlich anerkannten Einrichtung der Weiterbildung.
kp

Text zum Bild: (Foto Karlfried Petri)
Die frisch gebackenen Fachwirtinnen für Erziehungswesen freuen sich über die bestandene Prüfung. Im Bild von rechts: Beate Helbers, Superintendentin Annette Kurchschus und, Dritter von links, Reinhard Taubert

zurück zur Übersicht



Archiv:
2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003