Bookmark and Share

Kontakt    

Ev. Kirchenkreis Siegen - Nachrichten

Mit Liebe dorthin gehen, wo die Menschen sind
Annette Mehlmann neue Leiterin der Ehe-, Familien und Lebensberatungsstelle

Superintendentin Annette Kurschus führt Annette Mehlmann in ihr neues Amt ein
23.03.2009 17:28
In einem Gottesdienst in der Christuskirche in Siegen-Weidenau wurde jetzt Annette Mehlmann in ihr neues Amt als Leiterin der Ehe-, Familien- und Lebensberatungsstelle (EFL) des Kirchenkreises Siegen eingeführt.
Superintendentin Annette Kurschus betonte, dass die Einführung in einem Gemeindegottesdienst wichtig sei, weil die Beratungsarbeit der EFL stellvertretend für die 30 Kirchengemeinden im Kirchenkreis Siegen wahrgenommen werde. Annette Mehlmann werde in diesen Dienst gesendet und Gott werde gebeten, dass er seinen Segen zu der Arbeit gebe. Bezug nehmend auf einen Vers aus Psalm 25 „Meine Augen sehen stets auf den Herrn“ sagte die Superintendentin im Blick auf die Arbeit der EFL: „Augen, die von Herzen auf den Herrn sehen, starren nicht in den Himmel, sondern sehen mit Liebe dorthin, wo die Menschen sind und gehen auch zu den Menschen.“ Der Weg zu den Menschen sei nicht ohne die Verheißung Gottes und ohne sein Mitgehen. Zum Schluss zitierte sie den Reformator Johannes Calvin mit den Worten „Wo Gott erkannt wird, da wird Menschlichkeit gepflegt.“
Der neuen EFL-Leiterin trug sie auf, ihren Dienst treu, gewissenhaft, zur Ehre Gottes und zum Besten der Menschen zu tun. Die Gemeinde versprach, den Dienst der neuen Leiterin anzunehmen und für sie zu beten. Pfarrer und Mitarbeitende gaben ihr Bibel- und Segensworte mit auf ihren neuen Berufsweg.
In einer Dialogpredigt dachten Pfarrer Heiner Montanus und Annette Mehlmann über den hohen Preis der Nachfolge Jesu nach. Sie kamen zu der Aussage, dass die Beziehung zu Christus das Einzige sei, was trage.
Nach dem Gottesdienst gab der Kirchenkreis einen Empfang im ev. Gemeindehaus Dautenbach. Etliche Grußworte von Vertretern des Kreises Siegen-Wittgenstein, der Stadt Siegen sowie anderer Beratungsstellen im Kreisgebiet machten deutlich, wie geschätzt die neue Leiterin der EFL ist und wie wichtig die Beratungsstelle für die Region angesehen wird. Annette Mehlmann nahm dankbar war, in einem solchen Kreis getragen zu sein. Es sei ihr wichtig auch künftig zu sehen, was die Menschen in der Stadt, im Kreis und im Kirchenkreis bräuchten.

Annette Mehlmann studierte Sozialpädagogik an der Fachhochschule Düsseldorf und Personalentwicklung in lernenden Unternehmen an der Universität Kaiserslautern. Sie hat eine Ausbildung als Familien- und Systemtherapeutin (DAF) und ist approbierte Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin. Eine Zusatzausbildung in systemischer Supervision und Organisationsberatung (SG), eine Ausbildung zur EFQM-Assessorin und zur Fund-Raiserin ergänzen ihre fachliche Qualifikation. Seit 2001 hatte sie die stellv. Leitung der EFL inne.
kp

Text zum Bild: (Foto Karlfried Petri)
Annette Mehlmann (links) wird von Superintendentin Annette Kurschus in ihr neues Amt als Leiterin der Ehe-, Familien- und Lebensberatungsstelle des Kirchenkreises Siegen eingeführt.

zurück zur Übersicht



Archiv:
2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003