Bookmark and Share

Kontakt    

Ev. Kirchenkreis Siegen - Nachrichten

Vom Glauben reden heißt auch zuhören können
Gesprächsseminar im Haus der Kirche

Leise vom Glauben reden
07.04.2009 12:58
Leise vom Glauben reden lautete das Thema eines Tagesseminars, kürzlich veranstaltet vom synodalen Ausschuss für Gemeindeentwicklung des Kirchenkreises Siegen. Leise ging es allerdings nicht unbedingt zu im Sitzungsraum „U1“im Haus der Kirche in der Burgstraße in Siegen. Wenn 50 Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu zweit oder in kleinen Gruppen einüben, mit anderen ins Gespräch über den Glauben zu kommen, kann sich eine beachtliche Geräuschkulisse entwickeln!

„Wie können wir als Christinnen und Christen lernen, mit Situationen umzugehen, in denen wir spüren: Jetzt wäre es gut und wichtig, den eigenen Glauben ins Gespräch zu bringen? Wie kann es gelingen, Worte zu finden für die Hoffnung, die ich für mich und andere habe, ohne mein Gegenüber zu bedrängen?“, lautete die Fragestellung. Der Referent Kuno Klinkenborg, Pfarrer im Amt für missionarische Dienste der Ev. Kirche von Westfalen, referierte anschaulich über biblische und kommunikationsspsychologische Aspekte eines gelungenen Gesprächs über Glaubensfragen. Es gehe nicht darum, einen anderen Menschen, der dem Glauben skeptisch oder ablehnend gegenüber stehe „in Grund und Boden zu reden, bis ihm die Argumente ausgehen“. Wichtig sei vielmehr zunächst das Zuhören. So könnten sich beispielsweise hinter einer Aussage wie „Die dauernd in die Kirche rennen sind auch nicht besser als die anderen“ unter Umständen sehr konkrete, vielleicht auch verletzende Negativerfahrungen mit Christen und Kirche verbergen.

„Letztlich steht es sowieso nicht in unserer Macht, ob Menschen sich auf den Weg des Glaubens einlassen können. Der Glaube bleibt immer ein Geschenk Gottes. Diese Einsicht trägt zu einer gelassenen Haltung bei, die ein gelingendes Glaubensgespräch überhaupt erst ermöglicht“, so Pfarrer Kuno Klinkenborg.
Heike Dreisbach

Text zum Bild: (Fotos Heike Dreisbach)
In kleinen Gruppen übten die Seminarteilnehmer das Gespräch. Körpersprache, Mimik und Gestik spielen bei einem gelungenen Gespräch eine große Rolle.

zurück zur Übersicht



Archiv:
2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003