Bookmark and Share

Kontakt    

Ev. Kirchenkreis Siegen - Nachrichten

Bach-Chor Siegen mit neuem Halbjahresprogramm
Kantaten-Gottesdienste und anspruchsvolle Konzerte

Petra Böer, Ulrich Stötzel und Ulrike Stille
16.02.2010 16:51
Die Kantaten-Gottesdienste sind seit 30 Jahren ein fester Bestandteil im Jahresprogramm des Bach-Chores Siegen. Die besonderen Feste im Zyklus des Kirchenjahres werden von Chor und Orchester mit Bach-Kantaten theologisch-musikalisch interpretiert. KMD Ulrich Stötzel, seit 30 Jahren musikalischer Leiter des Bach-Chores Siegen: „Fast alle Bach-Kantaten haben wir im Bach-Chor gesungen.“ Mit einer Bach-Kantate im zweiten Halbjahr 1980 und unter neuer Leitung machte der Chor mit gesteigerter Qualität auf sich aufmerksam. Stötzel: „Auch die Einführungen in die Kantaten vor den Gottesdiensten erfreuen sich zunehmender Beliebtheit. Zunehmend werden als Solisten professionelle Sängerinnen und Sänger verpflichtet, um den anspruchsvollen Werken gerecht werden zu können.“
Am Montag, 5. April 2010, 10 Uhr, erklingt in der Martinikirche Siegen im Kantaten-Gottesdienst zu Ostern die Kantate von J.S.Bach: „Singet dem Herrn ein neues Lied“. Es musizieren das Collegium vocale und das Ensemble des Bach-Orchesters Siegen. Die Predigt hält Superintendentin Annette Kurschus. Und auch zu Pfingsten, am Sonntag, 23. Mai, wird in der Martinikirche ein Gottesdienst mit einer Bach-Kantate gefeiert. Sie trägt den Titel „Also hat Gott die Welt geliebt“. Verbunden wird die Kantate mit der Choralmotette von Ludwig Winand: „Lobet den Herren, alle die ihn ehren.“
Die Lukas-Passion von Kurt Hessenberg für 4 Soli, 2 Chöre und Orchester ist am Karfreitag in der Martinikirche zu hören. Das Stück wurde 1985 erstmals in Siegen mit großem Aufwand aufgeführt, erinnert sich Stötzel bei der Programmvorstellung. Mehrfach sei bei Aufführungen der Komponist selbst anwesend gewesen. „Die Tonsprache seiner Musik ist in dieser großen Passion besonders packend – sowohl sein Sinn für Dramatik als auch für ausdrucksintensive Passagen bewirkt eine Ergriffenheit, der man sich nicht entziehen kann“, heißt es im Programmheft. Stötzel ergänzt: „Es ist eine Musik, die erschüttert, eine drastische Musik, die sich dem Hörer erschließt.“ Einen Abstecher in die so genannte „weltliche Musik“ unternehmen der Bach-Chor und die Philharmonie Südwestfalen am Samstag, 8. Mai, im Apollo-Theater, wo „Der Streit zwischen Phoebus und Pan“ mit halbszenischen Darstellungen aufgeführt wird. In den Auen griechischer Sagenwelten geht es um den berühmten Streit „U-Musik contra E-Musik“. Und auch „Die erste Walpurgisnacht“ von Mendelssohn wird erklingen. Hochwertige Unterhaltungsmusik im Wonnemonat Mai, bei dem der Humor, musikalisch verkleidet, nicht zu kurz kommt. Beide Meister haben hier Bestes zu bieten. Der Bach-Chor – mittlerweile regelmäßiger Gast beim Rheingau-Musik-Festival – ist diesmal am 21. August im Kloster Eberbach mit dem Oster-Oratorium und dem Magnificat von J. S. Bach zu hören. In der ehrwürdigen romanischen Basilika des Klosters singt das Collegium vocale, begleitet vom Kölner Kammerorchster.
Vor nicht allzu langer Zeit stellte der Chor seinen Programmzyklus von der Konzertsaison um auf das Kalenderjahr. Nun wurde es aus organisations- und werbetechnischen Gründen, wie es im Vorwort heißt, auf ein halbes Jahr begrenzt mit einer Vorschau auf das weitere halbe Jahr. Damit hofft der Chor, sowohl der Jahresplanung als auch der Saisonplanung gerecht werden zu können.
Losgelöst vom Saisonprogramm ist der Bach-Chor Siegen auf vielen CD-Einspielungen zu hören. Eine neue CD der schönsten Bach-Chorälen mit drei noch nicht veröffentlichten Stücken ist jetzt bei GerthMedien unter dem Titel „Lobe den Herren“ erschienen. Weitere CD-Produktionen stehen auf dem Programm. Im Oktober werden Werke von Telemann aufgenommen. Die Aufnahme erfolgt vom WDR und erscheint bei Hänssler Classic. Insgesamt ist die Aufnahme von drei Kantaten geplant, alles Weltersteinspielungen.
kp

Text zum Bild: (Foto Karlfried Petri)
Petra Böer, Ulrich Stötzel und Ulrike Stille stellen jetzt in der Martinikirche das neue Halbjahresprogramm des Bach-Chores Siegen vor.

zurück zur Übersicht



Archiv:
2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003