Bookmark and Share

Kontakt    

Ev. Kirchenkreis Siegen - Nachrichten

Frank Hippenstiel neuer Pfarrer in Krombach
Feierliche Einführung in Krombacher Kirche

Pfr. Frank Hippenstiel
28.04.2010 15:18
In einem Festgottesdienst wurde jetzt Pfarrer Frank Hippenstiel in der voll besetzten Krombacher Kirche von Superintendentin Annette Kurschus in sein neues Pfarramt eingeführt. Nur ein halbes Jahr war die Pfarrstelle vakant. Hippenstiel ist in Krombach kein Unbekannter, war er doch über 19 Jahre Pfarrer im nahe gelegenen Buschhütten. Dort war er gerne Pfarrer. „Die Menschen mochten ihn und er mochte die Gemeinde“, so Kurschus. Die Gemeindearbeit in Buschhütten ist gut aufgestellt. Dies zeigte der gut besuchte Abschiedsgottesdienst eine Woche zuvor. In der beruflichen Lebensmitte war jedoch der Zeitpunkt des Wechsels gekommen. „Wir lassen dich aus Einsicht gehen als einen guten Freund“, hieß es bei der Verabschiedung in Buschhütten, an der viele Gruppen und Kreise mitwirkten. In seinem Predigtamt wusste der leidenschaftliche und nachdenkliche Theologe durch inhaltsreiche Predigten auf dem Boden einer fundierten reformierten Theologie zu überzeugen. Neue Gottesdienstformen entstanden im Laufe der Zeit.
„Du bist ein fröhlicher Mensch mit Herz und Humor, mit einem lichten Blick für andere, der seinen Mund auftut für die Stummen und der den Menschen von der Hoffnung erzählt, zu der wir berufen sind“, beschrieb die Superintendentin ihren Pfarrkollegen bei der Einführung in Krombach.

In seiner Predigt auf der für ihn noch ungewohnten Kanzel sprach Hippenstiel vom Glauben, geprägt von Vertrauen, Offenheit und Zärtlichkeit. „Es lässt mich nicht kalt, wenn Menschen von der Kirche nichts mehr erwarten und mit der besten Botschaft der Welt nichts mehr anfangen können. Auf die Frage, was bringt mir die Kirchenmitgliedschaft oder der christliche Glaube antwortet der Pfarrer ähnlich wie Nathanael zu Philippus in der biblischen Geschichte: „Komm und sieh. Mach dir selbst ein Bild. Bilde dir deine eigene Meinung.“ Und den Gemeindegliedern empfiehlt er, deutlich zu machen, „warum wir uns zur Gemeinde halten und was uns der Glaube bedeutet.“

Der Posaunenchor der Kirchengemeinde, der Sponti-Chor und der Chor Lichtblicke sowie Organist Günter Drucks gestalteten den musikalischen Rahmen des Gottesdienstes.

In Krombach kann Frank Hippenstiel nun in einer größeren Gemeinde mit Jochen Ahl als Pfarrkollegen die Gemeindearbeit im Team gestalten. Beide kennen sich seit langem und freuen sich auf die gemeinsame Arbeit. Mit nach Krombach ins Pfarrhaus sind Ehefrau Ute und Sohn David gezogen. Zum Pfarrhaus gehört ein großer Garten. Für das Gartenliebhaber-Ehepaar eine besondere Freude. So kam es nicht von ungefähr, dass ihnen zur Begrüßung einige Gewächse geschenkt wurden, die ihr Plätzchen im Pfarrgarten finden werden.

Doch auch in Buschhütten müssen die Gemeindeglieder wohl nicht lange auf einen neuen Seelsorger und Prediger warten. Hat doch Pfarrer Jörg Hausmann als potentieller Nachfolger seine Probepredigt bereits gehalten.
kp

Text zum Bild: Foto Karlfried Petri)
Frank Hippenstiel ist neuer evangelischer Seelsorger in Krombach.

zurück zur Übersicht



Archiv:
2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003