Bookmark and Share

Kontakt    

Ev. Kirchenkreis Siegen - Nachrichten

25 Jahre EFL-Siegen
Benefiz-Theater zum Auftakt

25 Jahre EFL Siegen
22.06.2011 11:38

Ungewöhnliche Situationen erfordern ungewöhnliche Vorgehensweisen. Mit einem Benefiz-Theaterstück eröffnete die Ehe-, Familien- und Lebensberatungsstelle (EFL) des Evangelischen Kirchenkreises Siegen jetzt die Veranstaltungen anlässlich ihres 25-jährigen Bestehens. „Der Kontrabass“, ein Monolog von Patrick Süskind über die Hassliebe zur Musik und zur unerreichbaren Sängerin wurde aus dem Stand ein Riesenerfolg. Im Apollo-Theater Siegen schlüpfte Jan Becker in die Rolle des verbitterten Orchestermusikers zugunsten der EFL. Ein Teil der Einnahmen kamen der Evangelischen Beratungseinrichtung zugute.

Solche zusätzlichen Einnahmen benötigt die Beratungsstelle mit ihren 14 hauptamtlich Mitarbeitenden, teils in vollen Stellen, teils in Teilzeit, dringend. Muss sie sich doch seit 2009 zu einem großen Teil selbst finanzieren. Mit nur noch 26.000 Euro kann der Kirchenkreis seine Einrichtung finanzieren. Im Herbst 1986 gründete die Synode des Kirchenkreises Siegen die EFL. Sie sah es als eine Aufgabe der Kirche, „die Menschen auf ihrem Weg durchs Leben mit ihrer Hilfe zu begleiten.“ Über 20 Jahre lang hat der Kirchenkreis einen großen Teil der verbleibenden Kosten von bis zu 220.000 Euro pro Jahr übernommen. 170.000 Euro müssen nun von der Einrichtung und ihren Freunden jährlich selbst eingeworben werden. Annette Mehlmann, Leiterin der EFL-Siegen: „Das ist eine schwere zusätzliche Last, die auf den Mitarbeitenden und dem Förderverein der Beratungsstelle liegt.“ 630.000 Euro gibt die EFL pro Jahr für Gehälter, Miete, Heizung, Verwaltung oder Sachkosten aus. 56% der Ausgaben werden durch das Land Nordrhein-Westfalen refinanziert. Ein besonderer Dank Mehlmanns gilt dem Förderverein der EFL, der unter der Leitung von Prof. Dr. Hans-Heinrich Goßmann nun verstärkt zur Finanzierung der Beratungsstelle beiträgt. Über weitere Mitglieder freut sich der Verein. Soll doch die Beratungsstelle auch weitere 25 Jahre den Rat suchenden Menschen aus der Region kompetent zur Seite stehen.
Vormerken können sich Interessierte schon den 21. September. Dann bietet um 20 Uhr die EFL den Vortrag des Buchautoren Eckhard Schiffer an: „Warum Huckleberry Finn nicht süchtig wurde – Gesunde Entwicklung in Kindheit “. Ein Festgottesdienst zum EFL-Jubiläum mit Superintendentin Annette Kurschus findet am 22. September, 17 Uhr, statt.
kp

Text zum Bild: (Foto Karlfried Petri)

Bild oben: Schauspieler Jan Becker inmitten der Mitarbeitenden und Unterstützer der EFL im Apollo-Theater Siegen.



Prof. Dr. Hans-Heinrich Goßmann, Annette Mehlmann und Jan Becker freuen sich über die gelungene Benefizveranstaltung im Apollo-Theater Siegen.


zurück zur Übersicht



Archiv:
2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003