Bookmark and Share

Kontakt    

Ev. Kirchenkreis Siegen - Nachrichten

Aufkreuzen für die Kirchengemeinde
Gemeindeversammlungen 13.–20. November

Presbyteriumswahlen 5. Februar 2012
04.11.2011 12:12

In den Kirchengemeinden der Evangelischen Kirche von Westfalen werden am 5. Februar 2012 die Presbyterien neu besetzt. Alle vier Jahre stehen die Presbyterien, die Leitungsgremien der örtlichen Kirchengemeinden, zur Wahl.
Schon jetzt werden in den Kirchengemeinden im Siegerland, im Wittgensteiner und Olper Raum erste Weichen gestellt. In der Woche vom 13. bis 20. November sind in den evangelischen Kirchengemeinden Gemeindeversammlungen durchzuführen. Hier informieren die Presbyterien die wahlberechtigten Gemeindeglieder über die Möglichkeiten und Voraussetzungen zur Kandidatur für dieses verantwortungsvolle Ehrenamt und über das Verfahren der Wahl. Das Amt einer Presbyterin oder eines Presbyters ist nicht in erster Linie Management, sondern ein geistliches Amt. Es kann nach der Kirchenordnung der Evangelischen Kirche von Westfalen solchen Gemeindegliedern übertragen werden, die sich unter anderem als treue Glieder der Gemeinde bewährt haben, einen guten Ruf in der Gemeinde besitzen und mindestens 18 Jahre alt sind.

Wahlvorschläge können von den wahlberechtigten Gemeindegliedern beim Presbyterium bis zum 26. November eingereicht werden.
Die Presbyterien wachen über die Verkündigung des Evangeliums und die Verwaltung der Sakramente. Sie sind beispielsweise bedacht darauf, dass der missionarische, diakonische und ökumenische Auftrag der Kirchengemeinde erfüllt wird. Die Presbyterien vertreten ihre Gemeinde im rechtlichen Sinne, tragen also Verantwortung beispielsweise für den Haushalt und als Arbeitgeber.

Die Kirchenordnung fußt auf dem ehrenamtlichen Engagement der Presbyterien. „Presbyteriumswahlen sind ein evangelisches Markenzeichen. Unsere Evangelische Kirche von Westfalen wird von Presbyterien und Synoden geleitet und nicht von Pfarrern und Bischöfen“, erklärt Präses Dr. h.c. Alfred Buß, leitender Theologe der Evangelischen Kirche von Westfalen: „Die Wahlen zum Presbyterium sind ein Kernstück der Ordnung, die sich unsere Kirche gegeben hat. Sie baut sich von „unten“ her auf, von den Gemeinden.“

Wann und wo in den Kirchengemeinden des Evangelischen Kirchenkreises Siegen die Gemeindeversammlungen stattfinden, ist der Auflistung zu entnehmen: Bitte klicken sie hier.

kp


zurück zur Übersicht



Archiv:
2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003