Bookmark and Share

Kontakt    

Ev. Kirchenkreis Siegen - Nachrichten

Oliver Berg wird neuer Leiter des Kreiskirchenamtes der Kirchenkreise Siegen und Wittgenstein
Superintendent Stefan Berk, Oliver Berg, Superintendentin Annette Kurschus
09.11.2011 09:29
Oliver Berg übernimmt ab 1. Januar 2012 die Leitung des Kreiskirchenamtes der Kirchenkreise Siegen und Wittgenstein. Der gebürtige Siegerländer ist in Neunkirchen aufgewachsen und zur Schule gegangen. Zunächst absolvierte er eine Ausbildung zum Beamten des mittleren nichttechnischen Verwaltungsdienstes in der Bundeswehrverwaltung. Sein Einsatzgebiet war die Flugbereitschaft in Köln/Wahn. 1992 wechselte Berg als Personalsachbearbeiter zur Kommunalverwaltung in Neunkirchen. 1995 begann er ein Studium an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung NRW in Hagen, das er 1998 erfolgreich abschloss. Unmittelbar danach wurde er in das Amt für Tiefbau, Werke und Bäder versetzt und wechselte 2002 zur Kämmerei, deren Leitung er 2005 übernahm. Ab 2007 verantwortet er als Kämmerer das Finanzwesen der Gemeinde und gehört zum Verwaltungsvorstand der Kommune. Er ist im Nebenamt Kämmerer des Abwasserverbandes Hellertal und seit etlichen Jahren Dozent beim Südwestfälischen Studieninstitut für kommunale Verwaltung in Hagen.

Der verwaltungserfahrene Oliver Berg, 41 Jahre alt, wird das im Jahre 2001 gebildete gemeinsame Kreiskirchenamt der Evangelischen Kirchenkreise Siegen und Wittgenstein leiten. Es hat seinen Sitz in Siegen mit einer Zweigstelle in Bad Berleburg. Die beiden Kirchenkreise haben zusammen über 166.000 Gemeindeglieder. Im Kreiskirchenamt werden neben den Verwaltungsarbeiten für 45 Kirchengemeinden und rund 90 Pfarrstellen zudem die Verwaltung von 62 Kindertageseinrichtungen sowie die Verwaltung eines Gymnasiums wahrgenommen. Berg wird Dienstvorgesetzter von den etwa 55 Mitarbeitenden des Amtes. Er ist zuständig für die Planung, Steuerung und Organisation der Verwaltung. Für die Finanz-, Personal-, Bau- und Liegenschaftsverwaltung sowie die Qualitätssicherung und das Controlling trägt er die fachliche Verantwortung. Zudem berät er die zuständigen Gremien der Kirchengemeinden und der Kirchenkreise und er vertritt innerhalb seines Verantwortungsbereiches die beiden Kirchenkreise in den entsprechenden Ausschüssen der Evangelischen Kirche von Westfalen.

Oliver Berg tritt die Nachfolge von Hartmut Menzel an, der am 14. März dieses Jahres starb und die Leitung des Amtes seit 2002 innehatte.
kp > Text zum Bild: (Foto Karlfried Petri)
Im Bild von links: Superintendent des Evangelischen Kirchenkreises Wittgenstein Stefan Berk, der neue Verwaltungsleiter Oliver Berg und Superintendentin des Evangelischen Kirchenkreises Siegen Annette Kurschus.

zurück zur Übersicht



Archiv:
2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003