Bookmark and Share

Kontakt    

Ev. Kirchenkreis Siegen - Nachrichten

Teens-Night im Schulzentrum Büschergrund
Mr. Joy brachte Mädchen und Jungen zum Staunen

Mr. Joy zersägt einen Konfirmanden
05.12.2012 16:47
Mucksmäuschenstill waren die 180 Konfis in der Aula des Schulzentrums Büschergrund am vergangenen Freitagabend (30.11.2012). Schier Unglaubliches sahen sie auf der Bühne und wurden stellenweise mit ins Programm integriert. Es ging um Glaube, Vertrauen und das Leben Jesus im Schnelldurchgang verbunden mit faszinierender Jonglage. Ich glaube nur was ich sehe, war ein Satz, den der Künstler Mr. Joy, schnell widerlegte. Verblüffend waren die Tricks, mit denen er die Jugendlichen zum Staunen brachte. Wenn beispielsweise aus einem gemalten Bild plötzlich eine Bowlingkugel mit einem gewaltigen Krach auf den Boden fiel. Die Konfis merkten schnell, wie leicht sie zu beeinflussen sind und glauben, was sie sehen.
„Wer traut sich, seinen Finger in eine gespannte Rattenfalle zu legen, mit der kurz zuvor eine Möhre zerteilt wurde? Vertraust Du mir, dass Dir und Deinem Finger nichts passiert?“ Nur zögernd gingen einige Hände hoch. Nur die Musik des Bühnenprogramms war zu hören, als ein Jugendlicher sein Vertrauen wagte, und allzu gespannt einen Finger in die gespannte Rattenfalle legte. – Die Falle schnappte nicht zu. Der Finger blieb unverletzt. Warum die Falle nicht zuschnappte, blieb das Geheimnis von Mr. Joy. Wie so manche unglaubliche Illusion auch von spontan einbezogenen Jugendlichen nicht enträtselt wurde. Als „Schwebende Jungfrau“ schwebte eine Konfirmandin, ein Konfirmand wurde auf der Bühne zersägt und stiegt anschließend wieder wohlbehalten ins verblüffte Publikum.
Mr. Joy baute ein Gefängnisfenster auf und erzählte beiläufig die Geschichte von Petrus und Johannes im Gefängnis. Wie Mr. Joy alias Karsten Strohhäcker es schaffte durch die engen Gitterstäbe zu steigen – es blieb sein Geheimnis. Das eineinhalbstündige Bühnenprogramm war im Nu vorüber und die Autos und Busse standen bereit, um die Jugendlichen wieder in ihre Heimatorte zu fahren.
Die Kirchenkreisregion Freudenberg, Trupbach-Seelbach, Oberholzklau, Oberfischbach, und Olpe hatten ihre Konfirmanden und Jugendlichen zu der unterhaltsamen und faszinierenden Teens-Night eingeladen. Die Pfarrer hatten sie gemeinsam mit der Jugendreferentin Kerstin Klein und dem Jugendreferenten Volker Peterek sowie etlichen ehrenamtlich Mitarbeitenden organisiert.
kp

Text zum Bild: (Foto Karlfried Petri)
Ein mutiger Konfirmand ließ sich von Mr. Joy zersägen. Später verließ er wohlbehalten die Bühne.

zurück zur Übersicht



Archiv:
2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003