Bookmark and Share

Kontakt    

Ev. Kirchenkreis Siegen - Nachrichten

KonfiCup 2014
Konfis traten das Runde ins Eckige

KonfiCup 2014
18.02.2014 16:38

Am KonfiCup, dem EKD-weiten Fußballturnier der Konfirmanden, beteiligen sich auch Konfi-Fußball-Teams aus dem Ev. Kirchenkreis Siegen. Am vergangenen Samstag (15. Februar 2014) trafen sich fünf Mannschaften in der Mehrfachturnhalle des Evangelischen Gymnasiums in Weidenau. Es traten Konfirmandinnen und Konfirmanden der Kirchengemeinden Klafeld, Nikolai, Rödgen-Wilnsdorf und zwei Mannschaften aus Drolshagen und Wenden an. Die beiden Letztgenannten gehören zur Kirchengemeinde Olpe.

Die gemischten Mannschaften spielten mit fünf Feldspielern und einem Torwart. Etliche Eltern waren mitgekommen, um ihre Konfis anzufeuern, die engagiert und fair hinter dem Ball herjagten. Nach gut zwei Stunden erfolgte der Abpfiff des letzten Spiels und gleichzeitig eine gewisse Ratlosigkeit. Wer hat den nun gewonnen? Wie kann die Siegermannschaft korrekt ermittelt werden? Rödgen-Wilndorf als auch Nikolai erzielten die gleiche Punktzahl. Nikolai stand jedoch im direkten Vergleich besser da. Rödgen-Wilnsdorf hatte allerdings mehr Tore geschossen. Wie war nun zu entscheiden. Pfarrer Thomas Walter, Konfi-Beauftragter des  Ev. Kirchenkreises Siegen: „Dann muss ich ja jetzt wohl als „Turnier-Papst“ entscheiden. Ich erkläre Nikolai für die Siegermannschaft. Der direkte Vergleich ist höher zu werten als die Anzahl der Tore.“ Diese Entscheidung löste Freude bei den einen und lange Gesichter bei den anderen aus. Die Nachprüfung ergab, dass die Entscheidung richtig war. Nach den Turnierregeln  für die landeskirchliche Entscheidung in Kamen wird bei Punktegleichheit zunächst der direkte Vergleich herangezogen, dann das Torverhältnis und erst danach die Anzahl der erzielten Tore.

Als Siegermannschaft können die Nikolai-Konfirmanden am 22. März in Kamen um den Titel der Evangelischen Kirche von Westfalen kämpfen. Der dortige Sieger reist nach Köln, wo am 17. Mai 2014 nach den guten Erfahrungen aus den Jahren 2011 und 2013 das dritte EKD-weite KonfiCup-Turnier stattfinden wird. Das Turnier wird erneut fester Bestandteil des Rahmenprogramms zum DFB-Pokalendspiel der Frauen in Köln sein. Der Termin ist vom Deutschen FußballBund e.V. festgelegt, der den EKD-KonfiCup unterstützt. Die Gesamtkoordination übernimmt der Arbeitskreis Kirche und Sport der EKD in Zusammenarbeit mit dem Sportamt der Stadt Köln und dem Fußball-Verband Mittelrhein.

kp

 

Text zum Bild: (Foto Karlfried Petri)

Fünf Mannschaften aus dem Kirchenkreis Siegen traten gegeneinander an mit dem Etappenziel, an der westfälischen Landeskirchenmeisterschaft teilnehmen zu können.

 

Die Konfirmanden der Nikolai-Kirchengemeinde führten im direkten Vergleich.

 

Die Konfirmanden aus der Kirchengemeinde Rödgen-Wilnsdorf schossen die meisten Tore.

 

Bei den Turnieren in der Sporthalle des Evangelischen Gymnasiums in Weidenau traten die Konfi-Mannschaften engagiert gegeneinander an.


zurück zur Übersicht



Archiv:
2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003