Bookmark and Share

Kontakt    

Ev. Kirchenkreis Siegen - Nachrichten

In der Arche ist noch Platz
Kinder-Kunst-Woche in der Ev. Kirchengemeinde Olpe

Kinder-Kunst-Woche Wenden 2014
29.07.2014 12:57

Fest in Kinderhand war vom 23. bis 29. Juli das Ev. Gemeindehaus in Wenden. In einem Zelt und in der unteren Etage des Gemeindehauses, das zur Ev. Kirchengemeinde Olpe gehört, tummeln sich 17 Kinder im Alter von 7 bis 12 Jahren. Sie kommen überwiegend aus Wenden und Olpe. Mit spürbarer Begeisterung basteln sie unterschiedliche Tiere, die zum Teil größer sind als sie selbst. Das Ausgangsmaterial ist ein alter Holzstuhl, der mit Papprollen und Draht zu einem Tierumriss gestaltet wird. Pappmaché, Farbe und Stoff lassen die Tiere deutlich erkennen. Auf den Tierstuhl können sich die Kinder später setzen. Zu erkennen sind schon eine Giraffe, ein Elefant und auch eine Schlange. Ein Kamel schau über alle Tiere hinweg. Sie alle sollen in der Arche Noah Platz finden. Die biblische Geschichte von der Arche Noah lernen die Kinder morgens kennen. Mit unterschiedlichen Spielen werden anschließend Teile der Geschichte aufgegriffen. Nach dem Mittagessen im Gemeindehaus geht es ins benachbarte Zelt, wo die Pappmaché-Tiere auf ihre weitere Fertigstellung warten. Nadine, 11 Jahre alt, ist ganz begeistert: „Das macht richtig viel Spaß.“ Sie hat sich aus einem Tierbilderbuch einen Pandabären ausgesucht, den sie nun nachbaut.

Die Idee zu der Kunst-Sommer-Woche hatte Lisa Lendzian, die neue Jugendreferentin des Ev. Kirchenkreises Siegen, die auch für die Ev. Kirchengemeinde Olpe zuständig ist. Sie hat unter anderem Kunsttherapie studiert. Lendzian: „Am schwersten war es, an die vielen Holzstühle zu kommen. Zum Glück wurde vor einigen Tagen in Olpe Sperrmüll gefahren. Da haben wir die Stühle eingesammelt“, schmunzelt die Jugendreferentin. Die Vorlaufzeit zu dem Projekt war kurz. Nur etwa vier Wochen blieben, um alles zusammenzutragen, was für die Gestaltung der Tiere benötigt wurde.

Für die künstlerische Kreativität ist die freischaffende Künstlerin Steffi Gräve-Lütticke zuständig. Sie freut sich sichtlich über die Begeisterung der Kinder: „Die Kinder sind gut drauf, arbeiten konzentriert und mit viel Ausdauer.“ Gräve-Lütticke hat Erfahrung im Umgang mit Kindern. Sie leitet die Kinderwerkstatt in Drolshagen, in der gebastelt und gemalt wird.

Lisa Lendzian wird am 24. August, 11 Uhr, im Ev. Gemeindehaus Wenden in ihren Dienst im Ev. Kirchenkreis eingeführt. Dabei wird auch die Ausstellung der Tiere aus Pappmaché eine Rolle spielen. Lendzian ist tätig in der Region 5, zu der die Ev. Kirchengemeinde Olpe gehört. Nach dem Einführungsgottesdienst werden die Pappmaché-Tiere wohl einen Platz in etlichen Kinderzimmern finden und lange Zeit an Noah und die Arche und eine tolle Kunst-Sommer-Woche der Ev. Kirchengemeinde Olpe erinnern.

Nach den guten Erfahrungen mit dem Projekt wird die Jugend-Kunst-Woche zu einem festen Angebot in den nächsten Jahren werden. Das zumindest wünscht sich Lisa Lendzian.

kp

Text zum Bild: (Foto Karlfried Petri)

Bild oben:

Mit Begeisterung basteln die Kinder Tiere aus alten Holzstühlen, Pappmaché, Farbe und Stoffresten. Die Kinder sind nach kurzer Zeit genau so bunt wie die Tiere.


zurück zur Übersicht



Archiv:
2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003