Bookmark and Share

Kontakt    

Ev. Kirchenkreis Siegen - Nachrichten

Asylbewerber willkommen heißen und begleiten
Gesprächsabend - neu - im Gemeindehaus Nikolaikirche!


29.01.2015 14:48

Der Begegnungsabend mit Hans-Peter Ginsberg, Ehrenamtskoordinator für die Flüchtlingshilfe der Ev. Ref. Kirchengemeinde Burbach, und Dorothee Kahm, Sozialarbeiterin bei der Integrationsagentur der Diakonie in Südwestfalen, am kommenden Montag, 2. Februar 2015, 19.30 Uhr, hat einen so großen Zuspruch erhalten, dass er nicht im Haus der Kirche stattfinden kann, sondern verlegt wurde in den größten Raum des Gemeindehauses Altstadt, Pfarrstraße 2, gegenüber der Nikolaikirche.

Christinnen und Christen sind dazu berufen, sich für Menschen einzusetzen, die vor Krieg und Gewalt fliehen. Es gehört zu ihrem Auftrag als Einzelne, aber auch als Gemeinde, Flüchtlinge willkommen zu heißen und dafür zu sorgen, dass sie menschenwürdig leben können. „Ich bin ein Fremder gewesen, und ihr habt mich aufgenommen“, sagt Jesus (Matth. 25, 35).

Einige Gemeinden des Ev. Kirchenkreises Siegen, allen voran die Ev.-Ref. Kirchengemeinde Burbach, haben bereits vielfältige Erfahrungen im Engagement für Flüchtlinge sammeln können. Andere sind dabei, erste Schritte zu wagen. Auch dort, wo sich im näheren Einzugsbereich keine größeren Asylbewerberunterkünfte befinden, leben schon jetzt Menschen, die von Flucht und Asyl betroffen sind oder könnten demnächst dort Wohnungen beziehen.

Hans-Peter Ginsberg und Dorothee Kahm berichten von ihren Erfahrungen und geben praktische Hinweise für den Umgang mit Flüchtlingen.

Die Teilnahme ist kostenfrei. Aus organisatorischen Gründen wird um eine Anmeldung gebeten. Anmeldung und Information: Erwachsenenbildung im Ev. Kirchenkreis Siegen, Heike Dreisbach, Tel. 0271 – 5004 275, Mail: heike.dreisbach@kirchenkreis-siegen.de

kp


zurück zur Übersicht



Archiv:
2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003