Bookmark and Share

Kontakt    

Ev. Kirchenkreis Siegen - Nachrichten

Carmen Buckard als Notfallseelsorgerin eingeführt
23.04.2015 12:45

In einem ökumenischen Gottesdienst in der kath. St. Marienkirche in Eiserfeld wurde am Ostermontag, 6. April, Carmen Buckard von Notfallseelsorger Pfarrer Rainer Klein, Neunkirchen und seinem katholischen Pfarrkollegen Ludwig Reffelmann in ihr Ehrenamt eingeführt.

Rainer Klein machte in seiner Predigt deutlich, dass die Notfallseelsorge den Menschen zur Seite stehe, wenn es im Leben nicht gut ausgehe, wenn seelische Verletzungen und Brüche das Leben belasteten. In solchen Situationen zeige sich auch immer wieder die Treue Gottes, der in den dunklen Stunden des Lebens besonders nahe erfahren werde. Klein: „In der Begegnung mit Menschen erleben wir schon mitten im Leben, was Auferstehung bedeutet: Wenn der Schleier der Trauer sich langsam hebt. Wenn Schuld vergeben und ein neuer Anfang möglich wird. Wenn unheilbar scheinende Wunden an Leib und Seele schließlich doch heilen.“

Peter Dietermann, Koordinator der Notfallseelsorge überreichte Buckard die Berufungsurkunde, von Superintendent Peter-Thomas Stuberg unterzeichnet. Er überreichte ihr auch die lilafarbene Dienstjacke, an der die Notfallseelsorger im Einsatz erkennbar sind.

Carmen Buckard, von Beruf Bestatterin, kam 2013 über einen Zeitungsartikel, der zu einer Informationsveranstaltung einlud, zur Notfallseelsorge. Buckhard: „Ich habe Interesse daran, Menschen in Lebenskrisen, wie nach der Überbringung einer Todesnachricht oder bei einem häuslichen Todesfall beizustehen und zu begleiten. Bereits im Oktober 2013 konnte sie ihre theoretische Ausbildung in Bochum beginnen, die im Mai 2014 abschloss. Ein Praktikum absolvierte sie anschließend beim Rettungsdienst der Feuerwehr und konnte die ersten Einsätze in Begleitung mit ihrem Mentor Pfr. Rainer Klein und anschließend selbstständig durchführen. In dieser Phase können die angehenden Notfallseelsorger testen, ob sie den Anforderungen gewachsen sind.

kp

 

Text zum Bild: (Foto Notfallseelsorge)

 

In der Kath. St. Marienkirche Eiserfeld wurde Carmen Buckard in einem ökumenischen Gottesdienst als Notfallseelsorgerin eingeführt.

Bild von links: Pfr. Klaus Seidenstücker, Pfr. Rainer Klein, Christian Buckard, Wolfgang Seifert, Carmen Buckard, Anita Zimmermann und Peter Dietermann.


zurück zur Übersicht



Archiv:
2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003