Bookmark and Share

Kontakt    

Ev. Kirchenkreis Siegen - Nachrichten - Archiv 2006    zurück

Gehörlosenpfarrer Benno Weiß12.12.2006 15:04
Mit einem Gottesdienst in Deutscher Gebärdensprache begann jetzt die Weihnachtsfeier der Gehörlosengemeinde Siegen im Gemeindezentrum der Christuskirche am Wellersberg. Das Besondere an dieser Weihnachtsfeier war, sie fand zum letzten Mal in fremden Räumen statt.
Im nächsten Jahr, darauf freut sich die Gemeinde, kann sie ihre Gottesdienste und sonstige Veranstaltungen in eigenen Räumen im Sieghütter Hauptweg 100 gestalten. Über zwanzig Jahre lang war sie in der Martini-Gemeinde Siegen zu Gast, davor im Gemeindehaus Bleichweg und die letzten beiden Jahre im Gemeindezentrum der Christuskirche am Wellersberg.  mehr...

Kalender 2007 Ostergarten06.12.2006 10:44
Einen Kalender zum Siegener Ostergarten haben Kinder des Ev. Kindergartens „Hinter dem Wäldchen“ der Nikolai-Kirchengemeinde mit originellen Bildern ausgestattet. Sie zeigen Szenen aus dem Leben Jesu und tragen den Titel „Begegnungen“.
Während des vergangenen Ostergartens hingen die Kunstwerke im Treppenaufgang des Bunkers Höhstraße. Besonders leblos, grau und eintönig war das zweistöckige Treppenhaus aus kaltem Beton, bis die Kinder des Ev. Kindergartens unter der Leitung von Anne Achenbach das triste Gemäuer mit bunten, von Kinderhand gemalten, Bildern schmückten. In Anlehnung an die Bilder von Kees de Kort aus der Kinderbibel für Kinder waren unter Achenbachs fachlicher Anleitung einunddreißig beeindruckende Darstellungen entstanden.  mehr...

Superintendentin Kurschus, Synodalassessor Schmidt, Scriba Montanus06.12.2006 10:38
Die Synode des Kirchenkreises Siegen tagte nach dem Ewigkeitssonntag und vor dem 1. Advent, im Blick auf das Kirchenjahr also „zwischen den Zeiten“. Auch inhaltlich war sie geprägt von Zwischenberichten. Spar- und Veränderungsbeschlüsse waren bereits gefasst, die Ziele zwar vorgegeben, aber eben noch nicht erreicht, also wie „zwischen den Zeiten“. Wie es im Kirchenkreis „zwischen den Zeiten“ aussieht, machte Superintendentin Annette Kurschus in ihrem Bericht deutlich. Das Bibelwort „Zur Freiheit hat uns Christus befreit! So steht nun fest und lasst euch nicht wieder das Joch der Knechtschaft auflegen“ (Gal. 5,1) stellte sie voran. Deutlich wurde, dass sich der Kirchenkreis vielfältig auf dem Weg befindet. mehr...

Synode Kirchenkreis Siegen06.12.2006 10:34
Kirche und Diakonie gehören zusammen, Dies machte der Bericht aus der Projektgruppe „Kirche und Diakonie“ deutlich, den der Synodalbeauftragte der Kreissynode Pfr. Thomas Weiß jetzt auf der Kreissynode vortrug. Wie können Kirche und Diakonie wieder besser zusammenarbeiten, ist im Tenor die Aufgabenstellung der Projektgruppe, die die Gesellschafterversammlung der Diakonie in Südwestfalen eingerichtet hat und die im Juli 2005 ihre Arbeit aufnahm. Seitens etlicher Gemeinden stand die Diakonie in der Kritik.  mehr...

Synode des Kirchenkreises Siegen06.12.2006 10:29
Ausgesprochen zügig verlief die Beratung und Beschlussfassung der Haushaltspläne für 2007 auf der Kreissynode Siegen. Die richtungsweisenden Beschlüsse waren auf der vergangenen Sommersynode gefasst. Die meisten Auswirkungen kommen erst in den nächsten Jahren zum Tragen.
Friedhelm Knipp, Vorsitzender des Finanzausschusses im Kirchenkreis Siegen, erläuterte die allgemeine landeskirchliche Finanzsituation geprägt von zurückgehenden Kirchensteuermitteln. Der leichte Konjunkturanzug verschafft zwar im Moment eine etwas höhere Einnahme als geplant, die grundsätzliche Tendenz der abnehmenden Kirchensteuereinnahmen bleibt jedoch bestehen.  mehr...

Empfang des Referates der Tageseinrichtungen für Kinder06.12.2006 10:24
Zu einem 25-jährigen Jubiläumsempfang hatte das Referat der Tageseinrichtungen für Kinder der Kirchenkreise Siegen und Wittgenstein geladen. Viele Menschen aus den Kirchenkreisen, den Kirchengemeinden, aus Politik und Verwaltung sowie den Tagseinrichtungen, die diese Arbeit auf den Weg gebracht haben, sie begleiten, fördern und gestalten, hatten sich im Ev. Gemeindehaus Altstadt eingefunden.  mehr...

23.11.2006 16:31
Schweiß auf der Stirn, Muskelkater in den Armen und trotzdem ein fröhliches Lächeln im Gesicht – Gehörlosenpfarrer Benno Weiß darf sich lobend auf die Schultern klopfen. 4300 Losungsbücher für das Jahr 2007 hat der Siegener von A nach B bewegt, um sie gemeinsam mit Reinhard Chudaska vom Kirchenkreis Unna, Klaus Marquard vom Kirchenkreis Iserlohn und Christian Schröder vom Kirchenkreis Herford nach Ort C zu transportieren. Was die vier gemeinsam haben: Alle sind Gehörlosenseelsorger und zählen zur Kernredaktion der Losungen für gehörlose Menschen. Sechzig Pakete plus Einzelsendungen wurden jetzt im Hause der Familie Weiß in Siegen - gleichzeitig Vertriebsstation für die wertvolle Bücherfracht - verpackt.  mehr...

22.11.2006 15:00
„Entweder wir machen gute evangelische Kindergartenarbeit oder gar keine.“ 25 Jahre jung wird in diesem Jahr das Referat der Tageseinrichtungen für Kinder im Kirchenkreis Siegen. In einem Festgottesdienst am Sonntag, 3. Dezember 2006, 10 Uhr, soll dieses Jubiläum in der Nikolaikirche gefeiert werden. Zwei Tage vorher wird eine Jubiläumsfeier im Gemeindehaus Altstadt mit geladenen Gästen ausgerichtet.  mehr...

22.11.2006 14:58
Der heutige, großzügige Laden, ‚Fachgeschäft des fairen Handels’ am Weidenauer Busbahnhof war für die Jubiläumsfeier zu klein: 130 Gratulanten kamen ins Viktoria-Kino in Dahlbruch, unter anderen Willi Brase (MdL), Stadtrat Hoffmann aus Hilchenbach und Vertreter zahlreicher Weltläden. Dazu feierten viele aus der Gründergeneration und aktuell Tätige mit.  mehr...

Besonderer Jahresanfang für Jugendliche und junge Erwachsene in der Schweiz
15.11.2006 12:35
Eine Skifreizeit in Adelboden bieten das Jugendreferat des Kirchenkreises Siegen und die Kontaktstelle der Ev. Jugend im Kirchenkreis Dortmund Mitte/Nordost vom 2. bis 7. Januar an. Eingeladen sind Jugendliche und junge Erwachsene ab 16 Jahre. Wohnen wird die Reisegruppe in einem alten Schweizer Chalet. Neben den ausgiebigen Skitouren gehören das gemeinsame Kochen, Spielangebote und Besinnliches zum Programm. Die Kosten ohne Skipass, einschließlich Hin- und Rückfahrt, Unterbringung, Vollverpflegung und Materialkosten betragen 199 Euro.

Ewig währt am längsten – Thomas-Messe in der Nikolaikirche
15.11.2006 12:33
Die nächste Thomas-Messe in der Siegener Nikolaikirche findet am Ewigkeitssonntag, 26. November, 18 Uhr statt. Das Thema lautet: Ewig währt am längsten – Tanz um den Tod. Die Kurzansprache hält Superintendentin Annette Kurschus. Der Impuls zum Thema wird diesmal tänzerisch gestaltet. Es soll aufgezeigt werden, wie in anderen Ländern und Kulturen mit dem Thema Tod, Beerdigung und Totensonntag umgegangen wird. Vorgestellt wird auf der Thomas-Messe die Hospizarbeit.

15.11.2006 12:31
Die Ärzte hatten keine Hoffnung. Wenige Wochen, vielleicht auch nur wenige Tage werde das Kind überleben. Mit einem schweren Blutsturz war der elfjährige Laurim Goxhufi am 10. Oktober in die pädiatrische Abteilung der Universitätsklinik Pristina eingeliefert worden. Die Diagnose lautete auf lymphatische Leukämie. Ein Todesurteil für den Elfjährigen.  mehr...

15.11.2006 12:29
Wie gelingt glückliches und erfülltes Leben? Dieser Frage gingen jetzt 90 gestandene Mannsbilder der Männerarbeit im Kirchenkreis Siegen in der CVJM-Jugendbildungsstätte Siegerland nach. Der Männerbeauftragte des Kirchenkreises Siegen Pfr. Christoph Dasbach  mehr...

Prof. Dr. Molnár, Pfrn. Molnar, Pfr. Trinnes, Pfr. Türk-König, Pfr. Wuttke09.11.2006 11:38
Ab 1. Januar 2007 ist der Vielvölkerstaat Rumänien neues Mitglied der Europäischen Union. Einen kleinen Einblick in den künftigen EU-Staat und die Arbeit des Gustav-Adolf-Werkes und der evangelischen Kirche in Siebenbürgen konnten jetzt Gemeindeglieder aus dem Siegerland im Gemeindehaus der evangelisch-reformierten Kirchengemeinde Niederschelden gewinnen. Prof. Dr. Janosch Molnár erzählte von der Arbeit der reformierten Kirche in dem kleinen 310 Einwohner-Dorf Zsobok in der Nähe von Klausenburg. Hier ist seine Ehefrau Irma Pfarrerin. Alle Einwohner gehören zur reformierten-ungarischsprachigen Kirche. Der Ort hat der kirchlichen Arbeit viel zu verdanken. Nach der Wende 1989 sind viele Menschen aus Rumänien ausgewandert. Nicht nur die Bewohner deutscher Nationalität wanderten zu 90% aus, sondern auch viele ungarische Mitbewohner verlassen das Land Die Einwohnerzahl der Orte schrumpfte und damit auch die Kirchengemeinden.  mehr...

Jungendkirche Kreuztal31.10.2006 16:59
Auf dem Schulhof sind Tische aufgebaut. Es duftet nach heißen Snacks. Ein großes Transparent mit dem Aufdruck „CrossPoint“ hängt an der Schulwand. Plakatwände informieren über ein neues Projekt der evangelischen Kirchengemeinden in Kreuztal. Junge Leute in gelben T-Shirts, ebenfalls mit dem Aufdruck „CrossPoint“, sind in Pausengespräche mit Schülerinnen und Schülern der Gesamtschule und des Gymnasiums in Kreuztal vertieft. „Hast du Interesse an einer Jugendkirche im Kreuztaler Raum?“, lautet eine Frage, die an die neugierigen Jugendlichen gestellt wird.  mehr...

Prof. Dr. Susanne Thurn31.10.2006 16:54
Eine in vielerlei Hinsicht außergewöhnliche Schule lernten jetzt Pädagoginnen und Pädagogen auf dem Südwestfälischen Pädagogischen Tag in der Arche des Evangelischen Gymnasium in Weidenau aus erster Hand kennen: Die Laborschule Bielefeld. Vorgestellt wurde das nordrhein-westfälische Dauerexperiment von Prof. Dr. Susanne Thurn, einer gebürtigen Siegerländerin und Leiterin eben dieser Schule. Die Bielefelder Laborschule ist eine staatliche Versuchsschule des Landes Nordrhein-Westfalen. Sie wurde 1974 nach den Vorstellungen und unter der Leitung des Pädagogen Hartmut von Hentig gegründet und hat den Auftrag, neue Formen des Lehrens und Lernens sowie des Zusammenlebens zu entwickeln.  mehr...

Pfr. Hans-Martin Trinnes20.10.2006 12:27
Am 5. und 6. November findet die 163. Jahrestagung des Gustav-Adolf-Werkes (GAW) der Evangelischen in Westfalen e.V. im Kirchenkreis Siegen statt.Am Sonntagvormittag, 5. November, werden in Niederschelden, in der Christuskirche Eiserfeld, in Klafeld und Niederdresselndorf Gastprediger des GAW die Gottesdienste gestalten.
Nachmittags ab 15 Uhr berichten Gäste aus Rumänien im Gemeindehaus der Evang. Ref. Kirchengemeinde Niederschelden von den Projekten in Rumänien. mehr...

10.10.2006 10:00
Sich gemütlich in den Bänken einrichten, galt nicht. Das machten Chor- und Projektleiter Jost Kegel und Charles Adarkwah bei einem mitreißenden Konzert in der ev. Kirche mit einem 65-köpfigen Projektchor in Eichen deutlich. Auch der Ex-Oberstufenchor des Kreuztaler Friedrich-Flick-Gymnasiums „Platte 13“ unter der Leitung von Stefan Platte gab sich die Ehre im vollbesetzten Gotteshaus. Gespannt auf die Gospel- und Popdarbietungen der beiden Formationen zeigten sich neben Konzertbesuchern aus dem ganzen Siegerland auch andere Musiker der Region. So ging es auf eine musikalische Reise durch die moderne amerikanische Gospelmusik mit Stücken von Kirk Franklin, Donnie McClurkin, Ed Karr, Ron Kenoly und anderen namhaften Gospelmachern. Überwiegend Poparrangements, neu gesetzt für Chor und Solisten, präsentierte „Platte 13“. „Feiern sie mit!“, forderte Adarkwah das Publikum gleich zu Anfang auf, so dass  mehr...

10 Jahre Rufbereitschaft Notfallseelsorge im Siegerland09.10.2006 12:08
Im Siegerland ist sie nicht mehr wegzudenken, die Rufbereitschaft der Notfallseelsorge. Seit 10 Jahren gehört die kirchliche Dienstleistung zum festen Bestandteil des Rettungswesens.
In der Haardter Kirche feierten kürzlich Notfallseelsorger und Einsatzkräfte des Rettungsdienstes einen Dankgottesdienst.
Die Einsätze sind so schwer wie das Leben schwer sein kann. Fast immer geht es um Leben und Tod. Vielfach um einen plötzlichen und unerwarteten Tod. In ihrer Predigt machte Superintendentin Annette Kurschus deutlich, wie schwer es sein kann, erste Hilfe für die Seele anderer zu leisten, wenn die eigene Seele verstört, verunsichert und verwundet ist. mehr...

27.09.2006 15:39
Aufbruchstimmung beflügelt derzeit den Bezirk Zeppenfeld und Wiederstein der Ev.-Ref. Kirchengemeinde Neunkirchen. Wo andernorts Strukturen, Gemeindegliederzahlen, Finanzen oder überzählige Gebäude das Denken bestimmen, trafen sich in Zeppenfeld und Wiederstein Gemeindeglieder aus Kirchengemeinde, CVJM und Evangelisch-landeskirchlicher Gemeinschaft über lange Zeit, um gemeinsam über die künftige geistliche Entwicklung des Gemeindelebens zu beraten. Jetzt wurde die Vision und die dazugehörenden optischen Signale wie Karten und Transparente im Gottesdienst in Zeppenfeld vorgestellt. mehr...

Prof. Dr. Michael Weinrich27.09.2006 15:34
Zu ihrer Herbsttagung hatte die Reformierte Konferenz Südwestfalen in das Gemeindehaus Buschhütten eingeladen und mit dem Thema „Auferstehung der Toten. Von der diesseitigen Hoffnung auf das Jenseits“ ein gleichermaßen zentrales wie anspruchsvolles Thema gewählt.
Dabei ging es um das Verstehen des Satzes, den Christen im apostolischen Glaubensbekenntnis sprechen, wenn sie bekennen „Ich glaube an die Auferstehung der Toten und das ewige Leben.“
Mit Dr. Michael Weinrich, Professor für systematische Theologie in Bochum und Mitglied im Moderamen des Reformierten Bundes, war ein kompetenter Referent gewonnen worden, der sachkundig und verständlich in die nicht eben leichte Thematik einführte.  mehr...

Einführung Pfr. Heiner Montanus (3. v. rechts)27.09.2006 15:31
In einem Festgottesdienst in der Haardter Kirche wurde jetzt Pfarrer Heiner Montanus in die 4. Pfarrstelle der Kirchengemeinde Weidenau eingeführt. Anfang August hatte er bereits seinen Dienst angetreten.
Besetzungen von Pfarrstellen seien in der Evangelischen Kirche von Westfalen seltener geworden, so Superintendentin Annette Kurschus. Ein Jahr lang war die Pfarrstelle vakant. Dies habe für alle Beteiligten in der Kirchengemeinde mehr Arbeit bedeutet. Es sei fraglich gewesen, ob die Stelle überhaupt mit einem Pastor in vollem Dienstumfang wieder hätte besetzt werden können. Sie sei froh, dass dies im Einvernehmen mit der Nachbargemeinde in der Region nun so geregelt worden sei. In der Martini-Kirchengemeinde wird es allerdings eine Nachfolge für Heiner Montanus nicht geben.  mehr...

Verabschiedung Pfr. Martin Albrecht27.09.2006 15:28
„Eine Verabschiedung soll es nicht sein“, begrüßte Laienprediger Oliver Mehring jetzt die Gottesdienstbesucher am Sonntagnachmittag in der ev. Kirche Neunkirchen. Die Gemeinde wolle Martin Albrecht und seiner Familie für den langjährigen Dienst Danke sagen. 6.266 Tage, also über 17 Jahre lang, war Albrecht Pfarrer im ersten Bezirk der Kirchengemeinde, bestehend aus den Ortsteilen Neunkirchen und Altenseelbach. Eine lange Zeit mit vielen guten Erfahrungen als Seelsorger, Zuhörer, Gesprächspartner. Sein besonderes Interesse galt dem Kindergottesdienst, in dem sich auch seine Frau Susanne engagierte, und dem Kindergarten Kleine Strolche. Mitglied im CVJM-Neunkirchen will Albrecht auch nach dem Umzug in den Hickengrund bleiben. mehr...

Luise Metzler27.09.2006 15:18
Ganz im Zeichen der zur Frankfurter Buchmesse im Oktober erscheinenden und vielerorts mit Spannung erwarteten „Bibel in gerechter Sprache“ stand der diesjährige Frauensonntag, der vom Frauenreferat des Kirchenkreises Siegen am 17. September veranstaltet wurde.
Der Frauentag – diesmal zu Gast in der Ev. Nikolai-Kirchengemeinde in Siegen - begann mit einem Gottesdienst am Vormittag, der gemeinsam von Frauen der Nikolaigemeinde und dem Beirat des Frauenreferats gestaltet wurde. „Gerechtigkeit ist ein Name Gottes“, so lautete das Motto und die gut 150 Besucherinnen und Besucher – darunter auch Superintendentin Annette Kurschus, die im Anschluss an den Gottesdienst auch ein Grußwort sprach, sowie eine Delegation muslimischer Frauen aus Siegen und Geisweid, die auf Einladung von Frauenreferentin Silke Panthöfer am Gottesdienst teilnahmen - konnten sich bereits hier einen ersten Höreindruck von schon veröffentlichten Texten verschaffen.  mehr...

Religiöse Schulwoche am Evangelischen Gymnasium Weidenau20.09.2006 12:15
In dieser Woche findet am Ev. GymnasiumSiegen eine sogenannte Religiöse Schulwoche statt. Elf Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der evangelischen und katholischen Kirche sind derzeit für eine Woche an der Schule. Zusammen mit den Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufen 10–12 denken sie über Lebens- und Glaubensfragen nach.
Die Religiöse Schulwochenarbeit versteht sich als offenes Gesprächsangebot an die Schülerinnen und Schüler. Daher gibt es keine vorher festgelegten Themen und keine Vorträge. Im Mittelpunkt stehen Fragen, die die Schülerinnen und Schüler auf dem Hintergrund ihrer eigenen Lebenserfahrungen und Lebenserwartungen für wichtig halten - und damit die Frage, was dem Leben Sinn gibt. mehr...

Gemeindepartnerschaft Wilnsdorf - Mlandizi20.09.2006 12:10
Mit einem Festgottesdienst feierte jetzt die Kirchengemeinde Wilsdorf ihre 10-jährige Partnerschaft mit der Kirchengemeinde Mlandizi in Tansania. Trommelklänge und afrikanische Gesänge erklangen in der ev. Kirche in Wilden. Die Kanzel war mit der Tansanischen Fahne geschmückt. Aus der Partnergemeinde Mlandizi waren Pastor Marko Mdumi und der Partnerschaftsvorsitzende Michael Mjokava für 10 Tage nach Wilnsdorf gereist.  mehr...

Friedenskirche in Schweidnitz20.09.2006 12:01
Eine achttägige Bildungsreise nach Schlesien unternahm kürzlich eine Gemeindegruppe der Kirchengemeinde Ferndorf unter der Leitung von Pfr. Volker Bäumer sowie den Gemeindegliedern Anneliese und Dieter Kotschmar. Anlass für die Schlesienfahrt war das 100-jährige Bonhoeffer-Jubiläum in diesem Jahr. Bonhoeffer wurde in Breslau geboren. Eine wichtige Station der Reisegruppe war daher auch ein Besuch in dem niederschlesischen Ort Kreisau, der Stätte des Widerstandes gegen Hitler rund um Graf v. Moltke, zu der auch Bonhoeffer Kontakte hatte. Am beeindruckenden runden Tisch des Widerstandskreises, von dem die Reisegruppe einen Nachbau besichtigen konnte, saßen damals Vertreter der ev. Kirche, der kath. Kirche, der Sozialdemokraten und des altpreußischen Adels.  mehr...

Sponsorenlauf Holzhausen20.09.2006 11:45
Am Holzhausener Weiher hatten sich jetzt bei strahlendem Sonnenschein viele Läufer, Fahrradfahrer, Rundenzähler, Kuchenspender, Streckenposten und Sponsoren eingefunden, damit der vierte Sponsorenlauf der ev. Kirchengemeinde Niederdresselndorf zugunsten der Kinder- und Jugendarbeit der Kirchengemeinde eine gelungene Veranstaltung wurde. Ebenso wichtig wie die Aktiven, waren die Zuschauer, die die Läuferinnen und Läufer gebührend anfeuerten. mehr...

Kindergärten werden zu Familienzentren erweitert06.09.2006 15:43
Seit dem jetzt beginnenden Kindergartenjahr ändert sich der Alltag in den Kindertageseinrichtungen Schatzkiste in Neunkirchen und Vogelsang in Siegen-Weidenau. Diese beiden Einrichtungen im Kirchenkreis Siegen sind zwei der insgesamt vier Kindertagesstätten im Siegerland, die am Pilotprojekt Familienzentrum des Landes NRW teilnehmen. Mit der Einrichtung von Familienzentren will auch der Kirchenkreis Siegen für eine Verbesserung der sozialen Infrastruktur für Familien im Siegerland eintreten.
1000 Einrichtungen hatten sich zum Jahresbeginn beim Ministerium für Generationen, Familie, Frauen und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen um eine Teilnahme beworben, 251 Einrichtungen wurden ausgewählt.  mehr...

100 Jahre Kindergarten Melanchthonhaus06.09.2006 15:39
100 Jahre ev. Kindergarten Melanchthonhaus feierten jetzt die Kinder, Eltern, Ehemalige und nicht zuletzt die Mitarbeitenden der Kindertageseinrichtung auf dem Siegener Wellersberg. Eine breite Palette mit Spielen, Bastelangeboten, kulinarischen Leckereien und musikalischer Unterhaltung hatte der Kindergarten für die kleinen und großen Festgäste zusammengestellt. Mit dabei der Kinder- und Jugendchor Windstärke 12, der die Eröffnung des Jubiläums mit fetzigen Songs musikalisch bereicherte.  mehr...

Hannelene Reuter-Becker und Ute Debus06.09.2006 15:36
Ein Chorehepaar hat sie gezählt, die 1000 Chorkonzerte der Evangelischen Kantorei Siegen in den vergangenen 60 Jahren. Das verrieten jetzt Kirchenmusikdirektorin Ute Debus und Geschäftsführerin Hannelene Reuter-Becker in einem Pressegespräch. Sie stellten das vielseitige Programm der Saison 2006/2007 vor. mehr...

Ulrike Stille und Ulrich Stötzel06.09.2006 15:33
Eine breite Konzertpalette bietet der Bach-Chor Siegen im kommenden Halbjahr. In einem Pressegespräch stellten jetzt die Vorsitzende Ulrike Stille und Kirchenmusikdirektor Ulrich Stötzel das Chor-Programm für das zweite Halbjahr 2006 vor.
CD-Produktionen stehen bevor. Ende November wird bei Gerth-Medien eine abwechslungsreiche CD zum Paul-Gerhardt-Jahr 2007 erscheinen. Im Frühjahr wird bei Hänssler classic eine CD mit Kantaten von Christian Heinrich Rinck herausgebracht. Es ist eine Co-Produktion mit dem WDR. mehr...

05.09.2006 16:08
„Wir sind es nicht gewohnt, so mit einem Bürgermeister sprechen zu können“, bekannte Gemeindeleiter Joseph Khoza aus Südafrika bei einem Empfang mit Bürgermeister Rudolf Biermann in der Weißen Villa in Kreuztal. Khoza ist einer der insgesamt zehn südafrikanischen Gäste, die auf Einladung der Kirchengemeinde Kreuztal unter der Federführung von Friedhelm Knipp im Siegerland auf Partnerschaftsbesuch sind.  mehr...

05.09.2006 16:06
„Diakonie ist nicht das, was Gemeinde auch noch macht, sondern das, was Gemeinde ausmacht“, betonte Pfarrer Ulrich Laepple, Hauptreferent beim Impulstag „gemeinsam unterwegs“ kürzlich im Evangelischen Gymnasium Weidenau. Der Referent für diakonisch-missionarischen Gemeindeaufbau bei der Arbeitsgemeinschaft Missionarischer Dienste im Diakonischen Werk der EKD Berlin referierte vor einem interessierten Publikum aus dem Kirchenkreis Siegen und der Diakonie Südwestfalen.  mehr...

Superintendent Helmut Flender auf dem Kirchenkreisfest 200130.08.2006 13:09
Nach schwerer Krankheit ist Pfr. Helmut Flender am 29. August 2006 im Alter von fast 67 Jahren gestorben.
Flender wurde 1939, kurz nach Beginn des zweiten Weltkrieges in Köln geboren. 1941 erfolgte die Evakuierung nach Nenkersdorf, wo er im Elterhaus seiner Mutter aufwuchs.
Nach dem Abitur am Fürst-Johann-Moritz-Gymnasium in Weidenau studierte Flender in Bethel, Münster und Göttingen evangelische Theologie. Er wurde 1968 in Siegen ordiniert und hat mit seinen unverwechselbaren Gaben in unterschiedlichen Ämtern über Jahrzehnte im Kirchenkreis Siegen gewirkt: Von 1967 bis 1978 als Gemeindepfarrer in der Siegener Erlöserkirchengemeinde, von 1979 bis 1995 als Begründer und Leiter der Telefonseelsorge Siegen, von 1995 bis 2001 als Superintendent.  mehr...

Sup. Annette Kurschus (rechts) am Stand des Kreises Siegen-Wittgenstein29.08.2006 14:57
„Lobe den Herren, den mächtigen König der Ehren“, erschallte es kräftig im Großzelt vor dem Landtag NRW im ökumenischen Gottesdienst zu Beginn der Geburtstagsfeier in der Landeshauptstadt. Zur Eröffnung des zweitägigen Bürgerfestes, zu dem zwei Millionen Besucher erwartet wurden, hatte sich auch eine Delegation aus dem Kirchenkreis Siegen auf den Weg in die Wirtschaftsmetropole gemacht. Unter der Leitung von Friedhelm Knipp, Mitglied der Kirchenleitung der Evangelischen Kirche von Westfalen, fuhren Sängerinnen und Sänger des Chores der Friedenskirche und Bläserinnen und Bläser des CVJM-Posaunenchores Fellinghausen nach Düsseldorf, um den musikalischen Rahmen des ökumenischen Eröffnungsgottesdienstes zu gestalten. Mit dabei Superintendentin Annette Kurschus, die eine Andacht im Raum der Stille im Landtagsgebäude übernommen hatte und den Stand des Kreises Siegen-Wittgenstein besuchte. mehr...

Ev. Kirche Neunkirchen15.08.2006 15:01
Seit 400 Jahren ist die evangelische Kirchengemeinde Neunkirchen reformiert. Dieses Jubiläum will die Gemeinde am kommenden Sonntag, 20. August 2006, 10 Uhr, mit einen zentralen Festgottesdienst feiern. Die Festpredigt hält Pfarrer Dr. Peter Bukowski, Moderator des Reformierten Bundes und Direktor des Seminars für pastorale Aus- und Fortbildung in Wuppertal-Barmen. mehr...

Else Diehl, Bibellesebund11.08.2006 13:04
Sein diesjähriges Jahresfest feierte der Bezirksverband der Siegerländer Frauenhilfen jetzt in der ev. Kirche Hilchenbach. Mehre hundert Frauen waren der Einladung zum Festgottesdienst gefolgt, der unter dem Thema „Mut zum Leben – als Menschen der Hoffnung unter Gottes Führung und Fürsorge“ stand. Eingestimmt wurden die Festgemeinde durch die Musikgruppe der Frauenhilfe Niederschelden.
Nach der Begrüßung durch die Vorsitzende des Verbandes Erika Denker, hob die Superintendentin Annette Kurschus in ihrem Grußwort für den Kirchenkreis Siegen ihre Verbundenheit zur Frauenhilfe hervor. In ihren Frauenkreisen habe sie als Gemeindepfarrerin ebenso Herzlichkeit und Fürsorge erfahren wie gute Kritik und hilfreiche Hinweise. mehr...

Der neue Glockenturm am ev. Gemeindezentrum Kredenbach08.08.2006 10:11
Mit einem feierlichen Festgottesdienst wurden jetzt der frei stehende Glockenturm und das Vierergeläut am ev. Gemeindezentrum Kredenbach in Dienst genommen. Für Pfarrer Volker Bäumer war es ein besonderes Erlebnis, im übervollen Gemeindezentrum den Festgottesdienst zu eröffnen. Festlich bewegt und feierlich gestimmt waren viele Kredenbacher und Ferndorfer gekommen, um dem, so Bäumer, „historischen Ereignis“ beizuwohnen. Ein schönes Geschenk zum diesjährigen 50-jährigen Bestehen des Gemeindebezirks Kredenbach. mehr...

Kirchenkreis Siegen unterstützt evangelische Kindertageseinrichtungen11.07.2006 11:13
Eine verlässliche Kindergartenarbeit wünscht sich der Kirchenkreis Siegen für die evangelischen Kirchengemeinden. Ausgelöst durch die angekündigte Aufgabe von Kindergärten in einigen Kirchengemeinden hat jetzt der Kreissynodalvorstand des Kirchenkreises Siegen eine Unterstützung für das Kindergartenjahr 2006/2007 beschlossen. Eine viertel Million Euro ist diese Arbeit in den Gemeinden dem Kirchenkreis Siegen wert. mehr...

22.06.2006 17:03
Die Kirchenkreisradiosendung church on air verabschiedet sich aus der Reihe der Bürgerfunkler bei Radio Siegen. Die Organisatorin und Moderatorin des evangelischen Kirchenmagazins im Siegerland am Donnerstagabend, Christina Stemmermann, kann auf gut sechs Jahre kirchenjournalistische Arbeit im Radio zurückblicken. „Das Tonstudio in der Burgstraße 21, eingegliedert in das Öffentlichkeitsreferat, war eine ideale Service-, Schnitt- und Begegnungsstelle von Kirche, Diakonie und Gesellschaft“, so Stemmermann. „Durch die Interviews und Projekte für die wöchentliche Radiosendung sind auch viele Kontakte und Gespräche mit Menschen entstanden, die sonst kaum Zugang zur Kirche haben.“ Darüber hinaus sei die Vernetzung mit zahlreichen gesellschaftsrelevanten Institutionen der Region zustande gekommen, die den Kirchenkreisservice gerne in Anspruch genommen haben.  mehr...

Synode des Kirchenkreises Siegen13.06.2006 11:12
Mit Spannung erwartet wurden die Beratungen der Kreissynode Siegen zur mittelfristigen Finanzplanung. Die 183 stimmberechtigten Synodalen, die in der CVJM-Jugendbildungsstätte Wilgersdorf tagten, sollten entscheiden, so die Vorlage des Kreissynodalvorstandes, wie die zunehmend geringer werdenden Kirchensteuerzuweisungen künftig aufgeteilt werden sollen.  mehr...

Synode des Kirchenkreises Siegen13.06.2006 11:05
Ein fünf-köpfiges Team aus Mitgliedern des Kreissynodalvorstandes bereist derzeit die sieben Regionen des Kirchenkreises, um mit den Presbyterien die die Pfarrstellenbesetzung zu beraten.
Synodalassessor Hans-Werner Schmidt stellte jetzt der Kreissynode in Wilgersdorf die Pfarrstellenplanung sowie die prognostizierte Entwicklung für die nächsten Jahre vor.  mehr...

Synode des Kirchenkreises Siegen13.06.2006 10:48
Nur noch vier Jahre im Amt sein werden künftig die Presbyterinnen und Presbyter in den Gemeinden der Westfälischen Landeskirche. Dies empfahl die Synode des Kirchenkreises Siegen jetzt in Wilgersdorf. Die Landessynode wird im November 2006 über die Stellungnahmen der Kirchenkreise beraten. Erfolgen die entsprechenden Beschlüsse, kann bereits die nächste Presbyteriumswahl im Frühjahr 2008 nach den neuen Regeln erfolgen, die beispielsweise eine öffentlichkeitswirksame Gemeindeversammlung zur Kandidatensuche zu Beginn enthalten. mehr...

Haardter Kirche im Kerzenschein09.06.2006 14:45
Viele Menschen im Siegerland waren am Abend und in der Nacht von Pfingstsonntag zu Pfingstmontag unterwegs, um die Nacht der offenen Kirchen zu erleben. In den Kirchengemeinden hatte man sehr unterschiedliche Akzente gesetzt.  mehr...

Gottesdienst in der Talkirche Geisweisd09.06.2006 14:40
Mit einem Kantatengottesdienst und einem Gemeindefest gingen jetzt die Festwoche zum 100-jährigen Bestehen der Talkirche am Pfingstsonntag zu Ende.
Der Kammerchor des Bach-Chores Siegen und das Bach-Orchester Siegen unter der Leitung von KMD Ulrich Stötzel führten in der fast voll besetzten Talkirche die Bachkantate „O ewiges Feuer, o Ursprung des Lebens“ aus dem Jahr 1726 auf; ein Geschenk an die Kirchengemeinde. Die Festpredigt hielt Oberkirchenrat Dr. Ulrich Möller: Er erinnerte an die größte Spendenaktion in der Geschichte Geisweids, als die damals junge Industriegemeinde die Talkirche baute. Heute wachse die Kirche weltweit wie noch nie in Amerika, Afrika und Asien. Durch den Heiligen Geist entdeckten die Menschen, dass Gott Leben in Fülle schenkt „und mit mir anfangen will“. mehr...

Das Church on Air-Programm, Donnerstag, 1. Juni, 19 bis 20 Uhr bei Radio Siegen
31.05.2006 12:45
Die Nacht der Offenen Kirchen findet auch in diesem Jahr in der Region statt. Was einzelne Gemeinden am Pfingstwochenende anzubieten haben, erläutern Pfarrer Hans-Martin Trinnes aus Niederschelden, Manfred Schröder aus Netphen und Julius Leuthold aus Ferndorf im Gespräch mit Christina Stemmermann Der hiesige Gospelkünstler Helmut Jost hat eine neue CD herausgebracht. Am Löhrtorgymnasium wird die Ausstellung: „Weltreligionen – Weltfrieden – Weltethos“ gezeigt. StD Friedhelm Weinbrenner lädt Schulen, Gemeindegruppen und einzelne Interessierte dazu ein. Musik: Charles Adarkwah präsentiert Gospel und Charts.

Gemeinsam unterwegs – Gemeinde geistlich leiten
22.05.2006 10:58
Zu einem Wochenendseminar in Kaub am Rhein vom 16. bis 18. Juni lädt Pfarrer und Gemeindeentwickler Jürgen Dusza alle Presbyterinnen und Presbyter des Kirchenkreises Siegen herzlich ein. Bei dem Seminar soll es um Grundlagen und Möglichkeiten geistlicher Gemeindeleitung gehen. In guter Gemeinschaft und schöner Umgebung werden biblische Zugänge und mutmachende Wege gesucht. Mit dabei ist auch Superintendentin Annette Kurschus. Kontakt und Anmeldung: Pfr. Jürgen Dusza, Burgstraße 18, 57072 Siegen Tel.: 0271/5004-290. www.gemeinsamunterwegs.de.

12.05.2006 12:54
Zum zweiten Mal laden evangelische Gemeinden in Westfalen und Lippe zu einer Nacht der offenen Kirchen ein: In der Nacht von Pfingstsonntag auf den Pfingstmontag (4./5. Juni) werden fast 300 Kirchen zwischen 20 und 24 Uhr geöffnet sein. Sie laden ein zu Kunst, Kultur und Kulinarischem, zu Musik und meditativer Stille, zu biblischen Geschichten, Literatur oder aktuellen Kinofilmen. Das Programm, das die Gemeinden auf die Beine stellen, ist so vielfältig wie die evangelische Kirche. mehr...

Pfarrer Heiner Montanus und Pfarrer Matthias Elsermann05.05.2006 15:29
fair play : fair life – beides zusammen bildet das Thema des diesjährigen „Siegerländer Tage für Weltmission und Ökumene“ am Sonntag, 21. Mai 2006, rund um die Siegener Martinikirche. Er beginnt um 10:30 Uhr mit einem Familiengottesdienst, an den sich ein Mittagessen anschließt. Danach gibt es zahlreiche Angebote: mehr...

03.05.2006 11:17
Professionelle Begleitung und Beratung von Menschen in Notsituationen leisten, im Dienst der Gemeinden, auf der Basis des christlichen Menschenbildes, so lautete - hier in verkürzter Form - der Auftrag der Synode am 28. November 1984. Damit rief das Entscheidungsgremium des Kirchenkreises Siegen die Ehe- Familien- und Lebensberatungsstelle des Kirchenkreises Siegen ins Leben, die nach einer zweijährigen Vorbereitungsphase im Oktober 1986 schließlich den Dienst aufnahm.  mehr...

Das Church on Air-Programm am Donnerstag, 4. Mai, 19 bis 20 Uhr bei Radio Siegen
03.05.2006 11:11
Die Ehe- Familien- und Lebensberatungsstelle des Kirchenkreises Siegen feiert ihr 20- jähriges Bestehen. Ein Resümee über die Arbeit in der Vergangenheit und Gegenwart halten EFL- Leiter Jan Wingert und seine Stellvertreterin Annette Mehlmann. Über fairen Handel allgemein und über faire Fußbälle berichtet Elisa Heinrich vom Verein für soziale Arbeit und Kultur Südwestfalen. Auch beim diesjährigen „Siegerländer Tag für Weltmission und Ökumene“ steht fairer Handel im Blickpunkt. Ausrichter des Tages am 21. Mai ist die Siegener Martinikirchengemeinde. Ein Menschenkickerturnier und ein Rundum-Programm für die ganze Familie erläutert Pfarrer Heiner Montanus. Der „Godfather of Gospel“ - so wird Edwin Hawkins in Amerika genannt - gibt ein Konzert auf dem Geisweider Patmos-Gelände. Charles Adarkwah zeichnet die Arbeit des Verfassers von „Oh happy day“ grob nach. In Geisweid ist Hawkins am Samstag mit dem hiesigen Chor Lichtpunkt zu hören. Musik: Charles Adarkwah präsentiert Gospel und hits aus den Charts sowie Hawkins gemeinsam mit Brother Act.

Logo der Notfallseelsorge27.04.2006 16:06
Mit acht neuen lilafarbenen Dienstjacken wurde jetzt die Notfallseelsorge im Altkreis Siegen ausgestattet. Damit ist schon mal ein guter Anfang gemacht, freut sich Notfallseelsorgerin und Pfarrerin Lara vom Orde. Die Jacken entsprechen in Funktion und Ausstattung den Schutzjacken des Rettungsdienstes bei der Feuerwehr. Auf dem Rücken der Jacken ist ein Klettband angebracht mit dem gut sichtbaren Aufdruck „Notfallseelsorge“. Außerdem sind die Jacken am linken Ärmel und auf der linken Brusttasche mit dem Logo der Notfallseelsorge versehen.  mehr...

25.04.2006 12:10
Gemeindepädagogin Juliane Kolb und Pfarrer Lothar Schulte ist die Erleichterung förmlich anzuspüren. Das Ostergartenprojekt hat funktioniert. Zu Beginn waren sie skeptisch. „Wir wären froh, wenn 1000 Personen den Ostergarten besuchen würden“, hofften beide noch vor wenigen Wochen. Ihr Skepsis ist nun völlig verflogen. 3.720 Besucherinnen und Besucher sind im Ostergarten gezählt worden. Davon waren 1.950 Kinder und Jugendliche. „Mit einem solchen Ansturm haben wir nie und nimmer gerechnet“, so Juliane Kolb von der Siegener Nikolaikirchengemeinden gemeinsam mit Lothar Schulte vom Jugendreferat des Kirchenkreises Siegen verantwortlich für das Projekt. mehr...

24.04.2006 11:21
Selbsthilfegruppen verzeichnen hohen Zulauf. Nach Expertenschätzungen existieren rund 100 000 Selbsthilfegruppen in Deutschland, mehr als 350 sind es allein im Raum Siegen, Wittgenstein und Olpe. Das Spektrum der Gruppen zu rund 100 Themen reicht von Angst, Mobbing oder Stress bis hin zu Gesundheitsangelegenheiten wie Heredo Ataxie, Morbus Sudezk oder Blasenschwäche.  mehr...

Regionale Messe der Sozialen Arbeit18.04.2006 15:04
Die Ehe-, Familien- und Lebensberatung des Kirchenkreises Siegen, das Referat für Tageseinrichtungen für Kinder der Kirchenkreise Siegen und Wittgenstein, mit die Evangelischen Tageseinrichtungen für Kinder Damaschkestraße, Siegen, und Schatzkiste, Neunkirchen, präsentierten kürzlich ihre Arbeit auf der Regionalen Messe der Sozialen Arbeit.
Zum dritten Mal hatten die Universität Siegen, der Integrierte Studiengang Sozialpädagogik und Sozialarbeit, das Deutsche Jugendinstitut, der Kreis Siegen-Wittgenstein sowie die Stadt Siegen das Siegener Symposium und die Regionale Messe der Sozialen Arbeit veranstaltet.  mehr...

Wanderausstellung13.04.2006 14:04
Eine Wanderausstellung zum Kirchenasyl in Deutschland eröffneten jetzt Volker Bäumer, Gemeindepfarrer in Kredenbach, und Pfarrer i.R. Manfred Kamecke von der Bundesarbeitsgemeinschaft „Asyl in der Kirche“ im Ev. Gemeindezentrum Kredenbacher. Bäumer verwies in seiner Eröffnungsrede auf die Gebote Gottes im Alten Testament, wonach Israel die unter ihnen lebenden Fremdlinge nicht unterdrücken sollte. Die Israeliten waren selbst viele Jahrhunderte Fremdlinge in Ägypten gewesen.
Mit der Wanderausstellung solle, so Bäumer, der Verfolgten weltweit gedacht werden. mehr...

Ökumenische Radioandachten aus dem Kirchenkreisstudio
06.04.2006 16:57
In der Woche vor Ostern ist der „Ökumenische Arbeitskreis des Kirchenkreises Siegen“ wieder mit Radioandachten auf Sendung. Mitglieder der evangelischen, katholischen und freikirchlichen Gemeinden im Siegerland geben vor den christlichen Hochfeiertagen nach gemeinsamer Vorarbeit im Kirchenkreisstudio Denkanstöße zum Tag. Zu hören sind die ökumenischen Kurzandachten zwischen 6 und 9 Uhr auf der Welle Radio Siegen oder ab 10.4. auf www.kirchenkreis-siegen.de/Radio/Augenblick mal hören.

Siegener Innenstadtgenmeinden beraten künftige Entwicklung06.04.2006 16:23
In welche Richtung können sich die fünf Kirchengemeinden in der Region Siegen Mitte in den nächsten Jahren entwickeln? Welche gemeinsamen Projekte können gemeinsam angegangen werden?
Die Christus-Kirchengemeinde, die Kirchengemeinde Kaan-Marienborn, die Erlöser-Kirchengemeinde, die Martini-Kirchengemeinde und die gastgebende Nikolaikirchengemeinde hatten etliche Presbyterinnen und Presbyter sowie Pfarrerinnen und Pfarrer entsandt, um diese Zukunftsfragen zu bedenken. mehr...

Polizeiseelsore auf der Siegerlandausstellung06.04.2006 16:21
Der nebenamtliche Polizeiseelsorger in Siegen Pfarrer Jochen Wahl lässt es sich nicht nehmen, während der Siegerlandausstellung an einem Tag am Stand der Kreispolizeibehörde zu sein. In diesem Jahr nutzte er die Gelegenheit und machte Werbung für die evangelische Zeitung „Unsere Kirche“. Zu erkennen ist der Polizeiseelsorger an den Schulterklappen oder der besonders beschrifteten Einsatzweste.  mehr...

Siegerländer Frauenhilfe06.04.2006 16:17
Endlich wird es Frühling! Diesen Eindruck vermittelte ein Blick in das vollbesetzte Gemeindehaus in der St.-Johann-Str. in Siegen. Hier hatte der Bezirksverband der Siegerländer Frauenhilfen am 27. März zur Mitgliederversammlung eingeladen.
Bunte Primeln auf den Tischen erfreuten die über 100 Frauen, darunter 84 Delegierte, die der Einladung gefolgt waren und von der Vorsitzenden Erika Denker herzlich willkommen geheißen wurden. mehr...

Mädchenfrühstück Holzhausen06.04.2006 16:06
“Lecker frühstücken“, ein Motto des Jugendreferats des Kirchenkreises Siegen, hatte am Samstag rd. 40 Kinder und Jugendliche aus den verschiedensten Gemeinden des Kirchenkreises im Alter zwischen 12 und 14 Jahren in das ev. Gemeindehaus nach Holzhausen gelockt. Andrea Loitz von der hiesigen Kirchengemeinde führte mit einer biblischen Geschichte in den Mädchentreff ein. mehr...

Das Church on Air Programm am Donnerstag, 6. April, 19 bis 20 Uhr bei Radio Siegen
05.04.2006 14:43
Es sind noch wenige Plätze für das Wochenende in Gnadenthal, angeboten von Pastor und Gemeindeentwickler Jürgen Dusza, frei. Dusza erläutert das Programm und lädt ein. „Mensch lerne tanzen, sonst wissen die Engel im Himmel nichts mit dir anzufangen“, hat schon Kirchenvater Augustinus seinerzeit verlautbart. Unter diesem Motto lädt Francisco Luis alle tanzwilligen aus kirchlichen Einrichtungen, Gemeinden und Diakonie zum Latinotanz im neuen Café Basico in Siegen ein. Im Ev. Gemeindezentrum Kredenbach ist eine Wanderausstellung zum Thema „Kirchenasyl“ zu sehen. Christlich-muslimischer Austausch: Die Vorsitzende des Integrationsrates der Stadt Siegen Melike Gecer setzt auf Begegnung. Musik: Charles Adarkwah präsentiert die beste Gospelmusik, Charts und Latin.

22.03.2006 17:18
Mit der „Volksinitiative NRW 2006“ haben 26 Träger eine Aktion gegen Kürzungen der Landesförderung bei Kindern, Jugendlichen und Familien ins Leben gerufen. Sie sprechen sich dagegen aus, dass die Fördermöglichkeiten von Kindern durch Kürzung der Kindergartenfinanzierung verschlechtert wird, Finanzlasten auf Eltern und Kommunen abzuwälzen und viele Angebote für Kinder, Jugendliche und Familien in ihrem Angebot und ihrer Existenz zu gefährden.  mehr...

22.03.2006 17:16
Die evangelische und die katholische Kirche im Siegerland unterstützen die Volksinitiative „Jugend braucht Vertrauen“. Die Initiative will 66.125 Unterschriften sammeln, damit ein formeller Antrag an den Landtag NRW gestellt werden kann, mit der Aufforderung, sich innerhalb von drei Monaten mit der Forderung der Volksinitiative zu beschäftigen. Ziel der Volksinitiative ist die vollständige Umsetzung des erst vor 15 Monaten beschlossenen Kinder- und Jugendförderungsgesetzes NRW. mehr...

Prof. Dr. Otfried Hofius22.03.2006 17:10
„Gemeindeleitung und Kirchenleitung nach dem Zeugnis des Neuen Testamentes“ lautete das Thema, das der Trägerkreis der Reformierten Konferenz Südwestfalen dem emeritierten Theologieprofessor Dr. Otfried Hofius gestellt hatte. Der gebürtige Siegener, der heute in Tübingen lebt und dort einen Lehrstuhl für Neues Testament inne hatte, machte anhand ausgewählter Texte aus der Apostelgeschichte und neutestamentlichen Briefen jetzt im Jugendheim Erndtebrück deutlich, was das Neue Testament theologisch zu Leitungsaufgaben ausführt. Er betonte, dass das Leitungsamt in der Kirche auf das Christuszeugnis der Apostel bezogen und an dieses Zeugnis gebunden wurde. Die Apostel selbst sieht der Theologe als vorkirchlich, auf deren „Fundament“ die Kirche gebaut sei, ausgerichtet am „Eckstein“ Jesus Christus. Es sei allein der gekreuzigte und auferstandene Herr Jesus Christus selbst, der die Kirche als ganze wie auch einzelne Gemeinden leite. Dieses Regiment übe er durch Menschen aus, denen er das Amt der Leitung anvertraue. „Leitung durch Lehre“ laute das neutestamentliche Leitungsprinzip.  mehr...

Das Church on Air –Programm am Donnerstag, 23. März. 19 bis 20 Uhr bei Radio Siegen
22.03.2006 16:07
Der ehemalige Leiter der Telefonseelsorge und Superintendent des Kirchenkreises Siegen Helmut Flender hat über den Kawohl-Verlag das Buch „So darf ich sein – Bilder und Texte für den Weg zu sich selbst“ herausgegeben. Flender stellt das Buch vor. Der Siegerländer Profi-Musiker Werner Hucks hat eine neue CD herausgebracht. Der Gospelchor Reach Out singt im Weidenauer Autohaus bei einer Soul- und Gospelgala. Musik: Gospel, Hucks und Charts.

15.03.2006 15:39
Die Partnerschaftsarbeit des Kirchenkreises Siegen beschäftigt seit längerem die Frage der Privatisierung der Wasserversorgung, insbesondere in Dar es Salaam. Unser Partnerkirchenkreis Kibaha liegt im Umfeld Dar es Salaams, und berührt uns daher besonders.
Auf Druck der Weltbank, die keine weiteren Entwicklungshilfekredite ohnePrivatisierung gewähren will!, erfolgte die Privatisierung des Managements derWasserbetriebe in Dar und ein britisch-deutsches Konsortium übernahm 51% der Anteile der neuen Firma City Waters und die Geschäftsleitung.Nach vielen Klagen aus der Bevölkerung hat die tansanische Regierung im Mai2005 den Vertrag gekündigt, woraufhin Biwater Gauff die tansanischeRegierung nun verklagt.
 mehr...

Stellv. Dechant Martin assauer, Tuan Ngo Van, Superintendentin Annette Kurschus09.03.2006 16:41
Superintendentin Annette Kurschus und der katholische Pfarrer Martin Assauer, stellv. Dechant für den Bereich Siegen-Wittgenstein, statteten jetzt dem Vietnamesen Tuan Ngo Van im Kirchenasyl in Kredenbach einen Solidaritätsbesuch ab. Sie machten deutlich, dass das Kirchenasyl in ökumenischer Verbundenheit getragen werde. Zu dem Besuch eingeladen waren Gemeindeglieder und die Konfirmanden der Kirchengemeinde. Dr. Ludwig Brügmann, Pfarrer Volker Bäumer und Ulrich Hadem von der Ev. Gemeinschaft Kreuztal erläuterten den Stand des Asylverfahrens. Dabei machten sie deutlich, dass die Versorgung von Tuan bislang komplett aus Spenden finanziert worden sei.  mehr...

Organist Paul-Gerhard Bergerhoff09.03.2006 16:37
Es war ein ganz besonderes Ereignis in der Kirchengemeinde Olpe. Und auch in der westfälischen Landeskirche kommt es nicht allzu oft vor, dass ein Organist sein 50-jähriges Dienstjubiläum begeht. Das feierte jetzt Paul-Gerhard Bergerhoff in seiner Kirchengemeinde.
Im Festgottesdienst bezeichnete Pfr. Bernd Woydack den Organisten Bergerhoff als einen Prediger in Tönen. Musik ist die kleine Schwester der Theologie, habe Martin Luther einmal gesagt. Die Musik sei eine elementare Ausdrucksform des Glaubens. Mit Lob und Dank auf seine Person bezogen habe es der Jubilar nicht so. Lob und Dank gebührten einem anderen, sei die Auffassung des Organisten, so Pfarrer Woydack, nämlich „ihm da oben“, wie es Bergerhoff zu formulieren pflege. Musikalisch gestaltet wurde der Festgottesdienst vom Kirchenchor, dem Posaunenchor, dem Flötenkreis und dem neu gegründeten Gospelchor. An der Orgel saß, wie konnte es anders sein – Paul-Gerhard Bergerhoff. mehr...

Presbyterinnentag08.03.2006 15:42
Ermutigung dazu, Konflikte offen anzusprechen – das war das positive Fazit für viele der 20 Presbyterinnen, die kürzlich im Gemeindezentrum Dautenbach am Studientag für Presbyterinnen teilnahmen. In diesem Jahr hatte der Studientag, der jährlich gemeinsam vom Bezirksverband der Siegerländer Frauenhilfen und dem Frauenreferat des Kirchenkreises veranstaltet wird, das Thema „Konfliktbewältigung“ im Fokus.  mehr...

Das Church on Air Programm heute, Donnerstag, 2. März, 19 bis 20 Uhr bei Radio Siegen
02.03.2006 10:26
Hilfe für Eltern von fünf- bis elfjährigen Kindern – Die EFL bietet ein Elternkompetenztraining an. Juliane Kolb und Anne Achenbach stellen das Projekt Ostergarten vor. Ein Fullhouse-Gottesdienst in der Ev. Kirche Deuz/Rudersdorf findet am kommenden Sonntag statt. Charles Adarkwah und Friends machen Musik. Die Ehrenamtliche der Woche stammt aus Siegen und wurde vorgeschlagen von Juliane Kolb. Musik: Charles Adarkwah präsentiert Pop, Gospel und spezielle Ehrenamtlichenwünsche.

22.02.2006 15:42
Frauen aller christlichen Konfessionen laden am Freitag, 3. März, zur Feier des Weltgebetstags ein, so auch in Siegerland und Wittgenstein. Mit seinem Motto "Informiert beten - betend handeln" steht der Weltgebetstag seit über 100 Jahren für das Interesse über den eigenen Gartenzaun hinaus. In 170 Ländern der Erde singen und beten Frauen nach der gleichen Gebetsordnung und bringen damit die Anliegen und die christliche Botschaft der Frauen des jeweiligen Landes - diesmal Südafrika - weltweit zu Gehör.Südafrikanische Frauen aus 15 verschiedenen christlichen Konfessionen haben die Gebetsordnung für 2006 unter dem Motto "Zeichen der Zeit" erarbeitet. Sie lassen viele Andere teilhaben an ihrem Glauben und ihrer Hoffnung, aber auch an ihrer Lebensfreude trotz oft schwieriger Lebensumstände. mehr...

Die ersten Unterschriften zur Volksinitiative im Kirchenkreis Siegen22.02.2006 15:40
Nach einem Gottesdienst im Krombach sind jetzt die ersten 33 Unterschriften zur Volksinitiative "Kinder brauchen Vertrauen" gesammelt worden. Der Gottesdienst war der Abschluss der über vier Monate dauernden Mitarbeitendenschulung, an der 20 Jugendliche teilgenommen hatten, um sich für ihr ehrenamtliches Engagement in der Gemeinde weiterzubilden. In diesem Rahmen wurde auch auf die Volksinitiative "Jugend braucht Vertrauen" aufmerksam gemacht. Die neue Volksinitiative hat sich gebildet mit dem Ziel, dass die finanzielle Ausstattung der Kinder- und Jugendarbeit durch das Land NRW nicht reduziert wird. mehr...

Pfr. Martin Braukmann, Presbyterin Sybille Becker und Pfr. Hans-Werner Schmidt22.02.2006 15:37
Knappe Kassen, eine nicht wiederbesetzte Pfarrstelle und eine pfarramtliche Verbindung führten es herbei. Hans-Werner Schmidt, Synodalassessor im Kirchenkreis Siegen und Pfarrer in der Kirchengemeinde Oberholzklau, wurde jetzt zusätzlich in der Kirchengemeinde Oberfischbach als Pfarrer eingeführt. In Zukunft wird er in beiden Kirchengemeinden Dienst tun.  mehr...

Grundschlulklasse überreicht PFarrer Volker Bäumer den Festerlös22.02.2006 15:35
Ein unterhaltsames Klassenfest veranstaltete kürzlich die 3. Klasse der Grundschule Eichen zur Unterstützung des Kirchenasyls im Gemeindezentrum Kredenbach. Caj-Niclas Nassauer hatte vom Kirchenasyl des Vietnamesen Tuan Ngo Van erfahren und in seiner Klasse davon erzählt. Dies berührte seine Mitschüler und die Klassenlehrerin Kathrin Coelen. Schnell kam man überein, ein Klassenfest zugunsten der Verpflegung von Tuan zu organisieren. Die Kinder planten ein abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm. Eltern, Großeltern, Freunde, Bekannte und Verwandte wurden zum Fest eingeladen.  mehr...

Diplom-Psychologin Anne Heck, Heidelberg22.02.2006 15:32
Eine bunte Vielfalt der pädagogischen Kompetenz war jetzt in der Aula des Medien- und Kulturhauses LYZ in Siegen versammelt. Über 180 Erzieherinnen und Erzieher aus den Tageseinrichtungen der Kirchenkreise Siegen und Wittgenstein, der AWO, der katholischen Kirche, des DRK, des DPWV und der Stadt Kreuztal informierten sich über die Möglichkeiten, Kinder im Alter von zwei Jahren in Tageseinrichtungen zu betreuen. Auch Eltern waren unter den Teilnehmenden, die mehr über die Entwicklung ihrer Sprösslinge erfahren wollten. Zu der Fortbildungsveranstaltung hatte der Kirchenkreis Siegen gemeinsam mit dem Kreis Siegen-Wittgenstein eingeladen. mehr...

22.02.2006 15:30
Der Fachbereich "Gesellschaftliche Verantwortung" des Evangelischen Kirchenkreises Siegen betrachtet mit großer Sorge die aktuellen sozialpolitischen Entwicklungen im Land Nordrhein-Westfalen. Die Landesregierung plant im Haushalt 2006, der im Frühjahr verabschiedet werden soll, massive Kürzungen, die sich auf die soziale Infrastruktur auch im Siegerland auswirken.
Betroffen sind u.a. Tageseinrichtungen für Kinder, Jugendarbeit, Drogenberatung, Krebsberatung, die Förderung des beruflichen Wiedereinstiegs von Frauen nach der Elternzeit.  mehr...

Schulklasse des Flick-Gymnasiums Kreuztal informiert sich über Kirchenasyl22.02.2006 15:26
Durch das Kirchenasyl im ev. Gemeindezentrum Kredenbach ist die Thematik in den Blickpunkt des Religionsunterrichtes an Schulen gerückt. Als freiwillige Projektarbeit setzte sich jetzt die Klasse 11 des Friedrich-Flick-Gymnasiums mit ihrem Lehrer Robert Gibbels im Rahmen des Grundkurses katholische Religion mit dem Kirchenasyl auseinander. Die Schülerinnen und Schüler informierten sich über Kirchenasyl im Allgemeinen und über das spezielle Asyl in Kredenbach. mehr...

Das Church on Air-Programm am Donnerstag, 23. Februar, 19 bis 20 Uhr bei Radio Siegen
22.02.2006 12:40
Das musikalische Duo „Team C“ stellt sich vor und präsentiert selbst geschriebene Lieder mit christlichem Inhalt. Anja Hillebrand vom Jugendreferat des Kirchenkreises würdigt 2 Ehrenamtliche des Monats aus der ev. Kirchengemeinde Krombach. Der Pfarrer und Seelsorger in der Justizvollzugsanstalt Attendorn und Siegen erscheint in der Rubrik: „Am Rande des Nervenzusammenbruchs“. Lutz Greger würdigt Ehrenamtliche aus der Gefängnisseelsorge. Die Kirchengemeinde Deuz hatte einen Konfi-Tag zum Thema „gemeinsam sind wir stark“. Die Jugendlichen haben Interviews zum Thema "fairer Handel – faire Fußbälle bei der Fußball-WM" geführt. Musik: Charles Adarkwah präsentiert neben den Wunschtiteln für Ehrenamtliche Gospel und Charts.

22.02.2006 12:39
Der Glaube führt in die Gemeinschaft, denn Christen sind keine Einzelgänger. Das konnten die 46 Konfirmanden aus den Bezirken der Evangelisch Reformierten Kirchengemeinde Deuz kürzlich einen Samstag lang nicht nur hören, sondern auch gemeinsam erleben. Beim gemeinsamen puzzeln zeigte sich, dass ein Einzelner bald scheitern muss. Aber es geht auch anders. Die Konfirmanden stellten auf Plakaten dar, wie vielfältig und bunt Gemeindearbeit sein kann, wenn sich alle einbringen. Übertragen wurde die Erkenntnis schließlich auch auf das Engagement gegen Ungerechtigkeit in der Welt. Passend zur anstehenden Fußball-Weltmeisterschaft  mehr...

Pfr. Uwe Nassauer22.02.2006 12:10
"Klagen und motzen hilft nicht weiter", betonte kürzlich Uwe Nassauer, jetzt offiziell Pfarrer für Ev. Religionslehre am Berufskolleg des Kreises Olpe. "Aktionismus aber auch nicht", so der Kernsatz seiner Predigt im Ev. Gemeindezentrum Kredenbach. Hier nahm der ehemalige Gemeindepfarrer aus Kreuztal im vollbesetzten Gemeindehaus die Ernennungsurkunde und den Segen für sein neues Amt im Schuldienst in Empfang. Die musikalische Gestaltung des Gottesdienstes zur Amtseinführung übernahmen Charles Adarkwah (Klavier und Orgel), der Kreuztaler Kinderchor unter der Leitung von Alfons Faß und Tuan Ngo Van (Violine). mehr...

15.02.2006 11:29
Dass der Umgang mit eigenen und fremden Grenzen auch Spaß machen kann, erlebten kürzlich 12 Teilnehmerinnen eines Workshops zur Selbsterfahrung, der vom Frauenreferat des Kirchkreises Siegen veranstaltet wurde. Unter Leitung von Tanz- und Bewegungssozialtherapeutin Marie-Luise Stephan aus Dreis-Tiefenbach konnte z.B. beim Laufen durch den Raum ausprobiert werden,  mehr...

15.02.2006 11:27
Ein Streitgespräch sollte es werden im Ev. Gemeindehaus Eiserfeld zwischen Pastor und Geschäftsführer der Diakonie in Südwestfalen gGmbH Horst Klein und Superintendent des Kirchenkreises Tecklenburg Hans-Werner Schneider. Wenig streitbar, aber erfreulich dialogbereit ging der Abend aus. Abgesehen von wenigen kritischen Äußerungen aus dem Plenum wurde es ein Erfahrungs- und Verständnisaustausch mit kaum erkennbaren Differenzen zwischen beiden Referenten. Dem Spannungsfeld Diakonie, Ökonomie und Theologie haben die Organisatoren der 5. Theologische Woche Siegen-Süd, die Ev. ref. Kirchengemeinden Eiserfeld, Eisern, Gosenbach und Niederschelden, mit unterschiedlichen Oberthemen an fünf Abenden Raum gegeben. „Diakonie als christliches Unternehmen“ stand am Mittwochabend auf dem Programm. So gab Moderator Pfarrer Christoph Meyer eine steile Vorlage:  mehr...

14.02.2006 09:49
Einen neuen Service bietet das Kirchenkreisradio, immer donnerstags, 19 bis 20 Uhr, bei Radio Siegen, für Gemeinden und Einrichtungen sowie für die Diakonie jetzt an. Die nämlich können engagierte Ehrenamtliche ab sofort  mehr...

10.02.2006 12:21
Nah am Menschen will sie sein, Traute Herholz, Pfarrerin i.E., bis vor kurzem als Seelsorgerin in der DRK-Kinderklinik Siegen tätig. Seit 1. Februar arbeitet sie in der Ev. Kirchengemeinde Sodingen in Herne. Dafür ist sie mit ihrem großen Erfahrungsspektrum aus ganz unterschiedlichen Tätigkeitsfeldern gut gewappnet: Gemeindearbeit in vielen Siegener Kirchengemeinden, Altenheimseelsorge, Gefängnisseelsorge, Frauen-und Gleichstellungsarbeit im Kirchenkreis Lüdenscheid-Plettenberg und ein Lehrauftrag für Hebräisch an der Universität Siegen waren bislang ihre Aufgaben. „Die emotional dichteste Phase aber hatte ich in der Seelsorgearbeit in der Siegener Kinderklinik“,  mehr...

Ein Ostergarten entsteht im Siegener Bunker Höhstraße09.02.2006 14:55
Leben ist für eine kurze Zeit in den alten Bunker in der Siegener Höhstraße eingezogen. In der zweiten Etage wird gesägt, gehämmert, geschraubt und angestrichen. Stofffarben werden ausgesucht, Lattengestelle zurecht gesägt und zusammengeschraubt. Aus Pappmasche entstehen Teile einer Landschaft. Etwa 30 Konfirmanden, etliche Konfirmandeneltern und Mitarbeitende der Ev. Jugend der Nikolaikirchengemeinde lassen in dem Bombenschutzraum neun Szenen aus dem Ostergeschehen entstehen. Ab 26. März können sie in Gruppen besichtigt werden.  mehr...

Geburtstagsfeier Tuan Ngo Van09.02.2006 14:52
Wie lange der Vietnamese Tuan Ngo Van im Kirchenasyl der Kirchengemeinde Ferndorf, Bezirk Kredenbach bleiben wird, vermag zur Zeit niemand zu sagen. Das Verwaltungsgericht in Arnsberg hat am 26. Januar 2006 den Asylantrag abgelehnt. Der Bescheid liegt seit kurzem vor. Das Gericht geht davon aus, dass Tuan Ngo Van in Vietnam im Privaten seinen Glauben leben kann. Er müsse ja nicht in die Öffentlichkeit gehen und anderen von seinem Glauben erzählen. Ngo Van gehört zu einer der vielen vietnamesischen Hauskirchen, für die Mission eine selbstverständliche und wesensmäßige Glaubensäußerung ist.  mehr...

Festgottesdienst im ev. Gemeindehaus Emmaus09.02.2006 14:49
Es war ein Fest für die ganze Gemeinde. Viele junge Familien, Kinder, Jugendliche aber auch Ältere hatten sich jetzt im Gemeindehaus Emmaus eingefunden, um einen 20. "Geburtsta"“ zu feiern. Die Jüngeren sagen scherzhaft "Em-Maus" zum Gemeindehaus Emmaus auf dem Fischbacherberg. Und jüngere Menschen gibt es auf dem Fischbacherberg in Siegen viele. Für sie ist das ev. Gemeindehaus und die Arbeit, die dort geschieht, eine wichtige Anlaufstelle. mehr...

Doris Thieme (Fünfte von links)09.02.2006 14:46
In der ev. Kirche in Olpe führte jetzt Superintendentin Annette Kurschus Doris Thieme in ihr Amt als neues Mitglied des Kreissynodalvorstandes ein. In ihrer Predigt erinnerte Kurschus anhand des 2. Korintherbriefes daran, dass die Welt durch die Christen etwas sehen sollten von der Herrlichkeit Gottes. Dies geschähe, auch wenn man meine dem nicht gerecht werden zu können. Den Schatz seiner Herrlichkeit bewahre Gott in "irdenen Gefäßen" auf. Gemeint seien damit Christen in ihren unterschiedlichen charakterlichen Ausprägungen und mit ihren verschiedenen Begabungen. Dies sei keine Notlösung, sondern Gottes allererste und gewollte Wahl. Christen hätten diesen Schatz der Herrlichkeit Gottes in die Welt zu tragen. mehr...

Arnd Kretzer (Zweiter von rechts)09.02.2006 14:42
Herzlich willkommen geheißen wurde kürzlich der Jugendreferent der Ev.-Ref. Kirchengemeinde Niederschelden Arnd Kretzer in der Nachbarkirchengemeinde Eiserfeld in einem Gottesdienst. In beiden Gemeinden ist Kretzer seit Anfang Januar jetzt mit jeweils einer halben Stelle als Jugendreferent tätig. In der vollbesetzten Kirche beim Festgottesdienst in Eiserfeld, zu dem auch viele Jugendliche kamen, war die Freude über die personelle Bereicherung spürbar. Musikalische Beiträge vom Posaunenchor Eiserfeld ergänzt durch Bläser aus Niederschelden, Mitglieder des Jugendausschusses und des Presbyteriums sowie Jugendliche gestalteten einen feierlichen Rahmen.  mehr...

Dr. Fidon Mwombeki (Bildmitte)09.02.2006 14:39
Um das Thema Evangelisation ging es kürzlich im Evangelischen Gemeindehaus Kredenbach. Eingeladen hatte die Kirchengemeinde Dr. Fidon Mwombeki, zurzeit Referent für Evangelisation bei der Vereinigten Evangelischen Mission (VEM) in Wuppertal. Mitte dieses Jahres übernimmt er als Generalsekretär die Leitung der evangelischen Einrichtung.

In Kredenbach machte Mwombeki deutlich, dass Evangelisation das Verbreiten der guten Nachricht von Jesus Christus sei. Das bedeute, Jesus Christus bekannt zu machen und das Wort des Herrn sehr ernst zu nehmen, der in der Bibel sage, gehet hin, nehmt Schüler aus allen Nationen und tauft sie im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes und lehret sie alles zu befolgen, was ich euch auferlegt habe. mehr...

03.02.2006 13:59
Auf Einladung der Gesellschaft für christlich-jüdische Zusammenarbeit und der Martinikirchengemeinde erlebten die Besucher in der Siegener Martinikirche kürzlich eine beeindruckende Hommage an den polnisch-jüdischen Arzt, Pädagogen und Schriftsteller Janusz Korczak. Nach einer Einführung von Manfred Zabel  mehr...

03.02.2006 13:52
Einen neuen Service bietet das Kirchenkreisradio, immer donnerstags, 19 bis 20 Uhr, bei Radio Siegen, für Gemeinden und Einrichtungen sowie für die Diakonie jetzt an. Die nämlich  mehr...

Prof. Dr. Michael Herbst25.01.2006 17:34
Das Thema war so umfassend wie das Interesse vielfältig. Es ging um die Kirchengemeinden im Siegerland und Olper Raum. Denen geht es tendenziell nicht anders, als anderen Kirchengemeinden auch. Da wird von der Finanzkrise gesprochen, gefolgt von der Mitgliederkrise, manche sehen eine Orientierungskrise und andere wiederum eine Strukturkrise. Im Osten Deutschlands tritt das noch wesentlich drastischer zutage als im Westen. Was können wir heute tun, um Weichen für die Zukunft der Gemeinden richtig zu stellen? - lautete die Frage, die der Impulstag des Kirchenkreises Siegen jetzt im Stift Keppel in Hilchenbach-Allenbach stellte. Antwort auf die Frage sollte Prof. Dr. Michael Herbst von der Theologischen Fakultät Greifswald und Leiter des Institutes zur Erforschung von Evangelisation und Gemeindeentwicklung geben. mehr...

Pfarrerin Krimhild Ochse (links)25.01.2006 17:31
Die Oberholzklauer Kirche fasste die Menschen nicht, die sich am vergangenen Sonntag zur Einführung von Pfarrerin Krimhild Ochse eingefunden hatten. Es war ein fröhliches Ereignis für die evangelischen Christen in Oberholzklau. Superintendentin Annette Kurschus führte Krimhild Ochse in ihr Amt als neue Seelsorgerin der 1. Pfarrstelle der Ev.-Ref. Kirchengemeinde Oberholzklau ein. Sie zitierte aus der Urkunde des Landeskirchenamtes, in der die Berufung durch das Presbyterium bestätigt und die Pfarrerin verpflichtet wird, den Bekenntnisstand der Gemeinde zu wahren. Zunächst dankte die Superintendentin denjenigen, die mitgeholfen haben, dass das Leben der Kirchengemeinde während der Vakanz lebendig bleiben konnte. Seit dem Wahlgottesdienst vor einen halben Jahr werde Krimhild Ochse von der Gemeinde mit Freude erwartet.  mehr...

Dr. Ludwig Brügmann, Tuan Ngo Van, Pfarrer Volker Bäumer18.01.2006 12:35
Abgeschoben werden sollte der Vietnamese Tuan Ngo Van am Dienstag, 17. Januar ab 6.30 Uhr. Alle Besuche auf Ämtern, bei der Botschaft, bei Rechtsanwälten, Telefonate in Deutschland und in Vietnam konnten die geplante Abschiebung bisher nicht verhindern. Daher hat das Presbyterium der Evangelischen Kirchengemeinde Ferndorf am vergangenen Freitag in einer Dringlichkeitssitzung beschlossen, dem Vietnamesen ab Montag 8 Uhr im Gemeindezentrum Kredenbach Kirchenasyl zu gewähren. Pfarrer Volker Bäumer in der kurzfristig anberaumten Pressekonferenz: "Wir haben beschlossen, unseren vietnamesischen Christen vor der Abschiebung zu bewahren." Er sei gestern ins Kreishaus gefahren und habe Landrat Paul Breuer, Kreisdirektor Frank Bender sowie den Leiter der Ausländerbehörde beim Kreis Siegen-Wittgenstein Manfred Grünebach über die Situation informiert. Die Gespräche seien sehr herzlich verlaufen.  mehr...

16.01.2006 12:09
„Die ökumenische Präsentation auf der Siegener Hochzeitsmesse war wieder ein voller Erfolg“ ist sich Superintendentin Annette Kurschus als evangelische Standbesetzung mit den personell mehrfach vertretenen katholischen Teamkollegen einig. Nach dem gemeinsamen Auftritt in der Siegerlandhalle hieß es: „Viele Fragen rund um die kirchliche Hochzeit konnten geklärt werden, so dass einige, die ihre kirchliche Hochzeit schon abgeschrieben hatten, jetzt wohl doch noch in den Genuss der Trauung mit geistlichem Segen kommen“.  mehr...



Archiv:
2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003