Bookmark and Share

Kontakt    

Häufig beantwortete Fragen (FAQ)

Was ist die EFL
Alleine oder zusammen in die Beratung?
Wer berät mich?
Wie kann ich mich anmelden?
Wie finde ich die Beratungstelle?
Wie sieht das aus mit Wartezeiten?
Was kostet die Beratung?
Wie kann ich die Arbeit der EFL finanziell unterstützen?

Was ist die EFL?

Die Abkürzung EFL steht für die Ehe-, Familien- und Lebensberatungsstelle des Ev. Kirchenkreises Siegen. Sie ist auch Erziehungsberatungsstelle, anerkannte Schwangeren- und Schwangerschaftskonfliktberatungsstelle nach § 218. Integriert ist die Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfegruppen (KISS). Ein besonderes Therapieangebot richtet sich an straffällige gewordene Menschen.

Alleine oder zusammen in die Beratung?

Bringen sie alle Menschen mit von denen sie glauben, dass sie für die Lösung des Problems im Moment hilfreich sein könnten.

Wer berät mich?

Unser BeraterInnen-Team setzt sich zusammen aus PsychologInnen, Theologen und PädagogInnen, SozialpädagogInnen, SozialarbeiterInnen mit therapeutischen Zusatzqualifikationen.

Wie kann ich mich anmelden?

Nur telefonisch oder persönlich. Lesen Sie bitte auch hier weiter.

Wie finde ich die Beratungstelle?

Informationen dazu finden Sie hier.

Wie sieht das aus mit Wartezeiten?

Wir versuchen flexible auf Ihre Terminwünsche einzugehen.

Zusätzlich bieten wir eine Offene Sprechzeit und besondere Termine für Frauen im Schwangerschaftskonflikt an.

Was kostet die Beratung?

Die Beratung ist für Sie grundsätzlich kostenfrei. Damit wir auch weiterhin allen Ratsuchenden ein Angebot machen können, benötigen wir jährlich Spenden in Höhe von 170.000 Euro! (Stand 01.01.2014)

Auch auf Ihre Spende sind wir angewiesen!

Wie kann ich die Arbeit der EFL finanziell unterstützen?

Alle Möglichkeiten uns zu unterstützen finden Sie hier.