Bookmark and Share

Kontakt    

Kinder im Blick

Wenn Eltern sich trennen, verändert sich vieles, für sie selbst und für die Kinder. Die Kinder brauchen in dieser Zeit besonders viel Zuwendung, um den Übergang in den neuen Lebensabschnitt gut zu bewältigen.

Das ist für die meisten Eltern nicht leicht. Finanzielle Probleme, Konflikte mit dem anderen Elternteil und mehr Stress fordern Kraft, Zeit und Nerven. Häufig geschieht dies zulasten der Kinder. Aber auch das eigene Wohlbefinden kann darunter leiden.

Die EFL bietet ein Elterntraining für Eltern in Trennung an. Es finden zwei getrennte Gruppen statt, sodass beide Eltern an unterschiedlichen Kursen teilnehmen können.

Das Training umfasst sechs Sitzungen á 3 Stunden und hat das Ziel, Eltern zu unterstützen, indem ihnen verschiedene Fähigkeiten zum Umgang

  • - mit sich selbst (Ich),
  • - mit dem Kind (Kind) und
  • - dem ehemaligen Partner (Wir)

vermittelt werden.

In Trennungssituationen mit ihren unterschiedlichen Anforderungen kann es leicht passieren, dass Eltern ihre Kinder aus dem Blick verlieren. Dabei brauchen Kinder gerade dann am meisten Unterstützung und Zuwendung. Um die Beziehung der Eltern zu den Kindern zu stärken, und die Situation der Trennung im Sinne der Kinder bestmöglich zu bewältigen, bietet die EFL dieses Training an.

„Kinder im Blick“ ist ein wissenschaftlich fundiertes Angebot, das in der Beratungspraxis mit Trennungsfamilien entwickelt wurde.

Der Elternkurs wird von einem Forschungsteam der Universität München wissenschaftlich begleitet, um die Qualität zu sichern und das Programm zu optimieren.

Einen Flyer finden Sie hier, die aktuellen Termine hier. Außerdem noch zwei sehr guten Artikel aus der Siegener Zeitung, einen aus dem Jahr 2011 und einen aus dem Jahr 2015.